Kopano WebApp --> PHP mapi extension not found (nearly fixed - how to fix included)

kopano
german
php
ucs-4-3

#1

Hallo - ja ich habe mir die bereits hinterlegten Posts im Forum bereits durchgelesen - die Antworten haben allerdings nicht wirklich weitergeholfen - auch der Post im Kopano Forum war eher sehr dünn
Komapa Forum

Kurz was gemacht wurde:

  • UCS Server 3 (Kopano Core) von 4.2-3 errata418 auf 4.3-1 errata157 gehoben
  • UCS Server 4 (Kopano WebApp) von 4.2-3 errata418 auf 4.3-1 errata157 gehoben

Keine Fehlermeldungen - bis zum Start der WebApp.

Beim Start der WebApp kommt die Meldung --> PHP mapi extension not found

Das es Problem mit PHP 5 und der erwarteten PHP 7 Version gibt, das habe ich verstanden.

Was aber kurz und knann zu tun ist um das umzusetzen - konnte ich als Kommandozeilen-Anfänger nicht nachvollziehen. Auch das Paket was das alles fixen soll, wird mir via UCS nicht angeboten - und ich wollte eigentlich nicht selber Pakete oder Konfigs anpassen - die dann nachher das automatische Update beeinträchtigen.

Anyway - wie bekommen wir die Kuh vom Eis ohne das System so zu verbiegen dass es danach nicht mehr läuft - aber ich möglichst schnell die WebApp wieder zur Verfügung stellen kann.

NACHTRAG: Den Hinweis “add provisions in join script to force usage of php7” habe ich auch noch gefunden. Wie geht denn das - und hilft das?

Vorschläge?

Vielen Dank vorab
Pepe


#2

Ko-Pa-No und das verlinkte ist kein Forum, sondern ein Knowledge Base Eintrag.

Aber welche Version der Kopano WebApp App Ist installiert? Die neuste Version macht die Umstellung auf php7 automatisch und es müssen keine Kommandos manuell ausgeführt werden.


#3

Nah wenn sich der Rest auch so einfach lösen lässt wie der falsche Buchstabe und die falsche Bezeichnung - nah dann sollte das ja bis zum Mittagessen durch sein :wink:

Anyway - installiert ist 3.4.15.1513. - eine neuere Version wird mir aber auch nicht angeboten via UCS.

Warum wird diese denn nicht angeboten wenn die die Lösung ist?
Anyway - wie findet diese Version denn den Weg zu mir?

Beste Grüße
Pepe


#4

Das ist bereits die Version, die die PHP Version automatisch setzt. Ich würde dann empfehlen ein Ticket bei unserem Support aufzumachen, damit sich jemand auf dem System anschauen kann was dort schief läuft.


#5

Hhmmm - interessant - da ich die freie Version verwende, wird der Support wohl kauf auf mein System schauen wollen.

Anyway - ich bekomme die folgenden beiden Fehlermeldungen vom Cron Daemon:

UCS 3 (Kopano Core):
PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/usr/lib/php5/20131226/mapi.so' - /usr/lib/php5/20131226/mapi.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
UCS 4 (Kopano WebApp):
PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/usr/lib/php5/20131226/mapi.so' - /usr/lib/libkcfreebusy.so.0: version `KC_8.4' not found (required by /usr/lib/php5/20131226/mapi.so) in Unknown on line 0

Da ich auf den Core via Thunderbird Client via IMAP zugreifen kann und eMails rein und raus gehen, werde ich mal versuchen ob eine UCS 4-3-x Neuinstallation (incl Kopano WebApp) eine Verbesserung bringen.

Ansonsten Roll-Back beider Systeme auf UCS 4-2-3 - was sehr unschön wäre ;-(

Ideen/Anregungen - immer gern

ERGÄNZUNG: Auf dem UCS4 läuft auch Kopano WebMeeting (3.0.1.100) - kann es hierdurch einen Einfluss geben (z.B. weil hier PHP5 weiter verwendet werden muss???).


#6

Update:
Bevor ich mit der Neuinstallation anfange, habe ich noch folgende Dinge versucht:

  • Kopano WebMeeting deinstalliert - reboot --> leider keine Verbesserung
  • Ich habe mir noch die installierten PHP Pakete angesehen (via UCS Management Console - und sowohl PHP5 als auch PHP 7 sind installiert
  • Deinstalliert man auch Kopano WebApp, sind auch alle PHP Versionen weg
    • Kling für mich so, als wenn UCS selber kein PHP benötigt
  • Nach einem erneuten Reboot habe ich dann KoPano WebApp wieder installiert (3.4.15.1513)
    • Bei den zu installierenden Paketen tauchen zwar auch wieder PHP5 Pakete mit auf - jedoch weniger
  • Nach Reboot - habe ich mir noch mal angesehen (via UCS Management Console), welche Pakete dieses mal installiert wurden. Dieses mal wurde “libapache2-mod-php5” nicht installiert.

Und PENG - es geht. Kopano WebApp lässt sich wieder öffnen !!!

Mache jetzt noch einen Domainen-Re-Join, dann noch einen erneuten Reboot und dann schauen wir mal.


#7

Die Kopano WebApp selber geht - jedoch erhalte ich noch Nachrichten vom Cron Daemon:

UCS 3 (Kopano Core):
PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/usr/lib/php5/20131226/mapi.so' - /usr/lib/php5/20131226/mapi.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
UCS 4 (Kopano WebApp):
/usr/lib/php5/sessionclean: 34: /usr/lib/php5/sessionclean: php5: not found

Die Installation von kopano WebMeeting verschiebe ich mal - und schaue mal ob es noch einen Fix für die beiden Fehlermeldungen gibt.

PS: Das neue Hintergrundbild finde ich weniger schön - die Naturlandschaft war da beruhigender.

Sollte mir noch etwas auffallen, werde ich entsprechend ergänzen.

Sollte es einen Fix (für die Meldungen) geben - freue ich mich auf eine Nachricht.

Beste Grüße
Pepe


#8

Hi,

das solltes Du mit einem apt-get purge php5

wegbekommen - das sind configs die beim deinstall von php im system verbleiben.

lg
Christian


#9

Neuere Versionen der WebApp bieten die Möglichkeit mit einfachen Mitteln die WebApp selbst zu gestalten: https://kopano.com/blog-de/new-json-themes-in-kopano-webapp/

Im Kopano4ucs Integrationspaket gibt es bereits einen ersten Entwurf für ein Univention Themen. Pullrequests mit Änderungen werden gerne entgegen genommen. https://stash.z-hub.io/projects/K4U/repos/kopano4ucs/browse/webapp


#10

Hallo Exerna1 - danke für die Info.

Da ich bei der Installation von Kopano WebApp gesehen habe das PHP5 Pakete installiert werden - und diese auch wirklich da sind
image

bin ich eher vorsichtig mit “Reste” löschen.

Was sagt den Kopano-Team dazu - die Pakete wurden ja durch die WebApp installiert :wink:

Beste Grüße
Pepe


#11

Es sollte auch einfacher gehen siehe link:

lg
Christian

p.s. wenn du php5-common entfernst - musst du auch die webapp neu installieren - das war der weg den ich damals gegenagen bin


#12

Hallo EXTERNA1,

das was dort geschrieben steht hat vielleicht mla so funktioniert - jedoch nicht wenn man mit den Versionen arbeitet die ich oben beschrieben habe. In der verwendetetn Kopano WebApp Version wurde zwar mein Hauptproblem elemeniert - jedoch erhalte ich nun alle 30 Minuten diese eMails.
image

Hatte eigentlich gehofft von Kopano hierzu in der letzten Woche eine Aussage zu bekommen - aber das war leider nicht so.

Oder fixen das die vom UCS Team?

Beste Grüße und danke für den Hinweis - aber noch sind wir nicht durch ;-(

Pepe


#13

Der Kauf einer Kopano Subskription würde deine Chance auf eine Antwort erhöhen. Neben deinem Beitrag zur Weiterentwicklung von Kopano und der Univention Integration von Kopano erhältst du Zugriff auf den Kopano Support.

Und wenn du mittels https://appcenter.univention.de/kopano.html die Subskription erwirbst, hat sogar Univention was davon.


#14

Hallo - klar kann man auch eine Subskription erwerben - nur dann würde ich mich richtig ärgern - da das Problem ja scheinbar immer noch besteht :wink:

Der Grund warum Firmen FREE Modelle anbieten liegt darin begründet, dass es Nutzer gibt die Spaß an Technik haben - und schon einmal eher die neuste Version einsetzen. Das spart den Herstellern/Entwicklern einen Haufen kostenintensiver Kompatibilitätstests. Was am Ende zu einer Win-Win Situations führt.
Somit weiß ich nicht, ob der Hinweis auf eine Antwort mit Subskription an der Stelle angebracht ist - ist aber nur meine Meinung - und wer bin ich denn schon :wink: