Verständisfrage univention-check-templates

german

#1

Hallo Allerseits,

ich habe eine Frage zum Verständis des Befehls univention-check-templates. Während eines Systemupdates tritt z.B. folgende Meldung im update.log auf:

[code]WARNING: The following UCR templates are modified locally.
Updated versions will be named FILENAME.dpkg-*.
The files should be checked for differences.

/etc/univention/templates/files/etc/aliases
/etc/univention/templates/files/etc/imapd/cyrus.conf.d/30_EVENT_spool
/etc/univention/templates/files/etc/init.d/postfix
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/master.cf.d/10_services
/etc/univention/templates/files/etc/rsyslog.conf
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/01de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/99de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/01en.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/99en.html
Warning: 1 UCR template was not updated. Please check /var/log/univention/updater.log or execute univention-check-templates as root.[/code]

Wie bekomme ich jetzt raus, um welches Template es sich handelt? Oder wurden schlicht alle hier aufgeführten Templates nicht aktualisiert? Wo finde ich die Files mit den Veränderungen um die lokalen Anpassungen einzupflegen?

find /etc/univention/templates/ -name *dpkg-*

liefert nichts zurück.


#2

Hallo,

die Ausgabe besagt, dass zum Zeitpunkt der Ausführung die aufgelisteten UCR-Templates lokal modifiziert waren. Die Erkennung ist relativ kompliziert, weshalb es hier durchaus zu false-positives kommen kann.
Die “1” in der abschließenden Warnung ist ein Typo, dazu habe ich einen Enhancement Request erstellt.

Erhalten Sie zum jetzigen Zeitpunkt eine Ausgabe?

univention-check-templates

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Halllo Herr Petersen,

vielen Dank für Ihre Antwort. Die Ausgabe von univention-check-templates sieht nun so aus:

[code]WARNING: The following UCR templates are modified locally.
Updated versions will be named FILENAME.dpkg-*.
The files should be checked for differences.

/etc/univention/templates/files/etc/aliases
/etc/univention/templates/files/etc/imapd/cyrus.conf.d/30_EVENT_spool
/etc/univention/templates/files/etc/init.d/postfix
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/master.cf.d/10_services
/etc/univention/templates/files/etc/rsyslog.conf
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/01de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/99de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/01en.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/99en.html[/code]

Also kann ich davon ausgehen, das diese Dateien verändert worden sind. Nur wo finde ich jetzt die neuen Templates?

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian


#4

Hallo,

das bedeutet, dass alle aufgeführten Templates in der Vergangenheit lokal modifiziert wurden. Das heißt nicht zwangsläufig, dass es für jedes dieser Templates eine aktuelle Variante gibt - falls doch, finden Sie sie im gleichen Verzeichnis mit anderem Suffix - sie finden Sie dann z.B. so:

ls -la /etc/univention/templates/files/etc/aliases*

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#5

Hallo Herr Petersen,

das war der Punkt, der mich irritiert hat. Denn in den Verzeichnissen war nichts anderes zu finden, als die eigentliche Templates.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian


#6

Ich konnte übrigens bei mir ähnliches beobachten. Betroffen sind nur Systeme, die schon seit UCS 2.4 dabei sind.


#7

Stimmt genau. Die betroffenen Systeme sind auch alle schon seit 2.4 aktiv.


#8

Ist zwar schon länger her, aber leider führt das regelmäßig zu Fehlermeldungen bei [code]univention-upgrade
WARNING: The following UCR templates are modified locally.
Updated versions will be named FILENAME.dpkg-*.
The files should be checked for differences.

/etc/univention/templates/files/etc/aliases
/etc/univention/templates/files/etc/apache2/sites-available/univention-directory-manager
/etc/univention/templates/files/etc/cron.d/univention-directory-reports-cleanup
/etc/univention/templates/files/etc/init.d/postfix
/etc/univention/templates/files/etc/pam.d/smtp
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/10_general
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/30_maps
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/60_tls
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/80_delivery
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/master.cf.d/10_services
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/master.cf.d/30_antivir
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/sasl/smtpd.conf
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/01de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/99de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/01en.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/99en.html
[/code]

Bei der Gelegenheit habe ich ausprobiert mal univention-check-templates --md5 die Überprüfung der Prüfsummen zudeaktivieren. Da bekomme ich dann gar nichts mehr angezeigt. Liegt da vll. bei der MD5 Prüfung etwas im Argen bei Systemen, die von 2.4 an immer wieder aktualisiert wurden?


#9

Hallo,

[quote=“audiolinux”]
Bei der Gelegenheit habe ich ausprobiert mal univention-check-templates --md5 die Überprüfung der Prüfsummen zudeaktivieren. Da bekomme ich dann gar nichts mehr angezeigt. Liegt da vll. bei der MD5 Prüfung etwas im Argen bei Systemen, die von 2.4 an immer wieder aktualisiert wurden?[/quote]

wie bereits beschrieben sind das alles Dateien, die in der Vergangenheit lokal modifiziert wurden - solange kein dpkg-dist File “daneben” liegt gibt es auch keine neuere Variante - dass ohne MD5-Summen Check nichts gefunden wird bestätigt dies ja.
In /var/lib/dpkg/status können Sie zu jedem Paket die MD5-Summe der jeweils mit dem Paket ausgelieferten Conffiles einsehen und entsprechend vergleichen.
Sie können die lokal vorhandenen Conffiles auch z.B. mit dem Web-SVN diffen, wenn Sie denken dass Ihnen aktuelle Anpassungen verloren gegangen sind.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#10

Hallo,

da das Problem bei mir immer noch existent ist, wollte ich fragen, wie ich das mal beheben kann:

WARNING: The following UCR files are modified locally.
Updated versions will be named FILENAME.dpkg-*.
The files should be checked for differences.

/etc/univention/templates/files/etc/aliases
/etc/univention/templates/files/etc/apache2/sites-available/univention-directory-manager
/etc/univention/templates/files/etc/cron.d/univention-directory-reports-cleanup
/etc/univention/templates/files/etc/init.d/postfix
/etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/30_maps
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/01de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/de.html.d/99de.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/01en.html
/etc/univention/templates/files/var/www/ucs-overview/en.html.d/99en.html

Nur /etc/univention/templates/files/etc/postfix/main.cf.d/30_maps wurde tatsächlich von mir modifiziert.

Alle anderen sollten entweder nicht mehr existieren oder sind von der sha1sum her mit der auf einem anderen System, auf welchen die betreffenden Dateien aber nicht aufgelistet werden.


#11

Moin,

existieren die Dateien wirklich nicht mehr? Bitte prüfen Sie das:

ls -l $( sed -e '1,/^$/d' < bla.txt )

Meine Vermutung ist, dass Sie noch einen Haufen Pakete im Status rc haben (also deinstallierte Pakete, deren Konfigurationsdateien noch beibehalten wurden). Dadurch bleiben die Infos zu den Dateien auch in der dpkg-Status-Datenbankdatei erhalten, und die wiederum wird von univention-check-templates ausgelesen und für den Checksummenvergleich benutzt.

Was sagt denn dpkg -l | grep '^rc'? Das listet all solche Pakete auf. Wenn Sie solche Pakete haben, so sollten Sie prüfen, ob Sie davon noch irgendwelche alten Konfigurationsdateien aufheben möchten und diese dann manuell sichern. Anschließend können Sie die Pakete mit folgendem Befehl vollständig entfernen (»purgen«) lassen:

dpkg -l | awk '/^rc/ { print $2 }' | xargs -r dpkg --purge

Ich vermute, dass univention-check-templates danach dann nur noch tatsächlich modifizierte Templates anzeigt.

Gruß
mosu


Update from 4.1-5 / modified Apache configuration files
UCS 4.2-2 + Kopano / Reste Zarafa
#12

Moin,

danke für die Antwort. Ihre Vermutung ist richtig. Die Ausgabe ist nun korrekt.

Gruß
SirTux