UCS Installation auf einem DELL PowerEdge T30 Server Xeon


#1

Hallo !

Ich wollte eine frische Installation auf einem DELL PowerEdge T30 Server Xeon E3-1225 V aufsetzen.
Ich habe im BIOS das RAID abgeschaltet und die Installation gemäß der folgenden Anleitung durchgeführt:

Wenn ich die Partionen, Software-Raid und LVM eingerichtet habe erhalte ich folgenden Fehler:

Grub kann nicht installiert werden

Hat einer eine Lösung weil ich nicht mit einem externen RAID Controller (denn habe ich noch) oder dem Fake-Raid Controller des Boards, sondern mit einem Software-Raid arbeiten möchte…

Vielen Dank!
Gruss Rainer !


#2

Was ist denn Deine eingerichtete /boot Partition?
Auch SW-RAID1?


#3

In der Anleitung steht das man die boot Partionen auch als SW-Raid1 anlegen soll…
Hab ich auch gemacht, aber der Installer zeigt dann die Fehlermeldung “Grub kann nicht installiert werden”
Gibt es den keine Anleitung dazu ???

Folgende Schritte habe ich gemacht:

  1. Partition angelegt (100MB) auf SDA und SDB
  2. Partition angelegt (64GB) auf SDA und SDB
  3. Partition angelegt (2.5TB) auf SDA und SDB

Dann SW Raid 1 konfiguriert:
auf Partition 1
auf Partition 2
auf Partition 3

Dann LVM konfiguriert für Partition 3 ( vg group / lv group )
Partition 2 auf SWAP ( kein LVM )
Partition 1 auf BOOT
Partiition 3 auf / (root - LVM )

dann läuft der Installer weiter bis die Fehlermeldung kommt ( GRUB Installer kann nicht… )


#4

Habe auch schonmal festgestellt, dass die Verbreitung solcher Installationen eher gering ist.
Die Konfiguration wie du sie beschrieben hast habe ich hier und sie läuft auch, die Frage ist nur was ich anders gemacht habe. Was passiert, wenn du die Grub installation manuell versuchst? Hast du mal die Debian Anleitung gelesen? Welches Dateisystem willst du einsetzen? Ext2 reicht für Boot gut aus.

Und wichtig: MACH DIE boot Partition größer! Die Univention Ramdisks sind absurd groß:
-rw-r–r-- 1 root root 32M Jan 19 07:20 initrd.img-4.9.0-ucs107-amd64
-rw-r–r-- 1 root root 32M Jan 30 06:36 initrd.img-4.9.0-ucs108-amd64

https://wiki.debian.org/DebianInstaller/SoftwareRaidRoot

Eine Raid 1 Partition hat die Raid Informationen am Ende und sieht erstmal normal aus, daher geht das hier:
grub-install /dev/sda
grub-install /dev/sdb

Und warum willst du eigentlich 4.1 installieren? Das macht dir bei den nächsten 2 großen Upgrades zweimal Probleme, weil zweimal der Debian Unterbau geupgraded wird.


#5

4.1 ist doch nur die Version der Anleitung…
Installiert habe ich nätürlich die aktuelle Version…

Ich habe es noch einmal mit einer EFI Partition probiert ( einzelne Partion auf sda )
Da läuft der Installer durch , findet aber nach dem Reboot kein OS

Das kann doch nicht sein das UCS/DEBIAN bei einem Software Raid so viele Probleme macht ???