Ubuntu mit richtigem root Account


#1

Hallo zusammen,

ich weiß es ist kein UCC-Thema aber da der UCC auf Ubuntu basiert und auf selbigem ein echter root-Accout zur Verfügung steht frage ich mal hier.

Was mich an Ubuntu schon länger stört (mag auch daran liegen dass ich nicht weiß wie ich es lösen kann) ist das sudo bzw. dass ich keinen echten root habe.

Ich habe dann schon mehrer Anleitungen probiert aber am Ende hat es irgendwo - meist im KDE dann mit root Programmen -geklemmt.

UCC wird ja nicht weitergeführt habe ich gelesen und es gibt einen “Univention Domain Join” für Ubuntu.
Habe ich nach diesem “Join” auch einen echten root?

Viele Grüße
Sven


#2

Moin,

klar hast Du einen echten root.

Mach’ doch einfach ein “sudo su -” und schon bist Du auf der Konsole root, kannst dessen Passwort ändern etc.

Der Domain-Join hat nichts mit dem lokalen (!) root-Account zu tun, ist also davon wirklich unabhängig.


#3

So ganz stimmt es eben doch nicht und dies war auch meine bisherige Erfahrung. Habe mir gerade wie beschrieben den root account aktiviert.

Installiert habe ich das System mit einem lokalen Benutzer “temp”. Auf der Konsole kann ich mit su zum root werden. Ja, das klappte schon immer.

Wenn ich nin aber unter KDE Plasma ein Programm wie z.B. dieses:


aufrufe funktioniert dies nur wenn ich das Passwort vom User “temp” eingebe. Mit dem root-Passwort eben nicht.

Wie gesagt


#4

Weil temp in der lokalen Gruppe “sudo” ist.


#5

Bedeutet dass ich muss lediglich root in die Gruppe sudo aufnehmen?


#6

Nein, temp darf nicht in der Gruppe sudo sein, wenn du nach dem root-Paßwort gefragt werden willst.


KDE Neon. UCS Join und richtiger root