Mailabruf

german

#1

Hallo,
ich versuche schon seit geraumer zeit den Mailversand und Abruf mit Zarafa hin zu bekommen. Nachfolgende Änderungen habe ich zusätzlich zu der Benutzeranlage und den Einstellungen hierfür vorgenommen aber es kommen werde Mails rein noch gehen welche raus:
Registry:
relayauth yes
relayhost smtp.strato.de
timeserver ntp1.t-online.de
mail/smtpport 993

Abrufinterval geändert:
/etc/fetchmailrc
set daemon <60>

SMTP_AUTH angelegt und nachfolgenden Datensatz eingeschrieben:
/etc/postfix/smtp_auth
<smpt.strato.de> :

/postmap /etc/postfix/smtp_auth

Ich möchte den Abruf über mein Strato Postfach erledigen.

Hier meine Fragen:
Wo ist es möglich den POP3 Port einzustellen?
Wo kann ich sehen was hier nicht funktioniert? Protokolldateien/ Fehlermeldungen? Den nachfolgenden Auszug habe ich in der mail.log gefunden:

Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: 4 messages (3 seen) for info@hss-pietschmann.de at pop3.strato.de (16810 octets).
Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: reading message info@meineDomain.de@pop3.strato.de:4 of 4 (4696 octets) (log message incomplete)
Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: SMTP connect to localhost failed
Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: SMTP transaction error while fetching from info@meineDaomein@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 12 21:49:08 local fetchmail[2357]: Query status=10 (SMTP)

Kann mir jemand sagen was hier schief läuft? PS der Server versucht auf jeden Fall Mails abzurufen… Danke im Voraus für Hilfe!


#2

Hallo,

Fetchmail versucht, die Mails an Port 25 von “localhost” zuzustellen. Laut Protokoll schlägt dies fehl weil dort nichts “lauscht”.

Ich denke mal, dass es daran liegt, dass Sie “mail/smtpport” verbogen haben. Port 993 ist eigentlich für IMAPS. Wenn konfiguriert, würde zarafa-gateway dort arbeiten und Ihnen dem Mailzugang für IMAP-Clients auf die Mails im Zarafa bereitstellen.

Sie sollten zunächst Postfix wieder auf den normalen Port zurückstellen.

ucr unset /mail/smtpport.

Nach einem Neustart von Postfix dürfte schon mehr funktionieren.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#3

Hallo Danke,
für die Info! Ich habe hatte hier einen Schreibfehler, den /mail/smtpport ich hatte 465 eingestellt und nicht wie angegeben 993. Jetzt habe ich den Wert 465 aus dem UCR gelöscht. Damit sollte wieder Port “25” gesetzt sein. Wo kann ich den von Ihnen genannten Befehl eingeben, die Eingabe in die Konsole funktioniert nicht “ucr unset /mail/smtpport”. Auf jeden Fall funktioniert jetzt wieder der Empfang! Danke erst mal dafür! Mailversand funktioniert weiterhin nicht.

derzeitige Meldung in Mail.log:
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: 1 message for info@meineDomain.de at pop3.strato.de (3427 octets).
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: reading message info@meineDomain@pop3.strato.de:1 of 1 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 13 11:30:06 local fetchmail[2537]: Query status=10 (SMTP)

Fragen:
Wo & wie müssen den SMTP und POP3 Ports konfiguriert werden? POP3 funktioniert ja wieder aber SMTP muss ich auf jeden Fall konfigurieren “465”
Ist es möglich der Refresh des Webaccess zu verändern? Der Server wird alle 60sec. abgefragt nur die Weboberfläche braucht scheinbar immer noch die 20min.


#4

Das sollte wohl eigentlich “ucr unset mail/smtpport” heißen.


#5

Korrekt SirTux. Das Thema mit dem Mailempfang hat sich erledigt, da dieser wieder funktioniert wobei mir immer noch nicht bekannt ist, wie der Befehl eingegeben werden muss.

Danke im Voraus für sachdienliche Hinweise zu meiner letzten Anfrage s.o. Wo wird der SMTP & POP3 Port konfiguriert?


#6

Korrekt SirTux. Das Thema mit dem Mailempfang hat sich erledigt, da dieser wieder funktioniert wobei mir immer noch nicht bekannt ist, wie der Befehl eingegeben werden muss.

Danke im Voraus für sachdienliche Hinweise zu meiner letzten Anfrage s.o.:

“Wo & wie müssen der SMTP und POP3 Port konfiguriert werden? POP3 funktioniert ja wieder aber SMTP muss ich auf jeden Fall konfigurieren “465”
Ist es möglich der Refresh des Webaccess zu verändern? Der Server wird alle 60sec. abgefragt, nur die Weboberfläche braucht scheinbar immer noch die 20min.”


#7

Der Befehl muß als root auf der Kommandozeile des Systems eingeben werden, z.B. über SSH.

Da ich mich mit den Besonderheiten von Zarafa und deren Integration nicht auskenne, kann ich da leider nicht weiterhelfen.


#8

Im Normalfall muß man an den Standardeinstellungen der SMTP-Ports nichts ändern.
Sowohl Port 25 als auch 465 (SMTPS) und 587 (SUBMISSION) sind durch Postfix, welcher bei allen Mailintegrationen unter UCS verwendet wird, sinnvoll vorkonfiguriert.

Meinen Schreibfehler bitte ich zu entschuldigen. Der Weg, die UCR-Variable über die Management-Console zu setzen, funktioniert genau so.

Der Protokolleintrag in Ihrem Post von 11:36 enthält immer noch " connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused."
Haben Sie den Postfix-Dienst nach der Änderung des Ports neu gestartet?

Beim Zarafa-WebAccess können Sie das Abrufintervall bei den Einstellungen definieren. Der Link dazu ist rechts unten. Bei der WebApp ist nichts einzurichten. Die macht so etwas wie Push.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#9

Ich habe die ganze VM angehalten und dann neu gestartet, das sollte ja vergleichbar mit dem neustarten vom postfix sein. Das Abholen der Mails hat auch nach der Änderung wieder funktioniert.


#10

Gut, welches Problem ist jetzt noch offen?


#11

Leider das der Versand immer noch nicht läuft :-(.


#12

Welcher “Versand”? Der von ausgehenden Mails oder die Verteilung der per Fetchmail abgeholten Mails auf die einzelnen Postfächer?


#13

Soweit bin ich noch gar nicht. Derzeit habe ich noch immer Probleme mit dem externen Versand, also Mails über eine Relaisstelle, in meinem Fall Strato, zu versenden. Bis jetzt dachte ich, dass der SMTP Port das Problem ist aber scheinbar sind ja drei Ports vorkonfiguriert und darunter der Port 465 welcher auch von Strato genutzt wird, wobei mir nicht ganz klar ist wie das Programm den “richtigen” Port wählen kann. Es kann ja dann nur jedes mal alle Ports jedes mal wieder probieren oder?!


#14

Gibt es Logs zu dem fehlgeschlagenem Versand?


#15

Vielen dank für die angebotene Unterstützung:
hier habe ich einen aktuelle Fehlermeldung aus der Mail.log. Was versucht den das Programm zu machen? Versand der Mails soll über den extern Maildienst Strato erfolgen. Der SMTP Port müsste 465 sein.

Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: 2 messages for info@meineDomain.de at pop3.strato.de (6845 octets).
Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: reading message info@meineDomain.de@pop3.strato.de:1 of 2 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@meineDomain.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 14 01:16:54 local fetchmail[2537]: Query status=10 (SMTP)


#16

Die Meldungen beziehen sich alle auf fetchmail. Das hat wohl Probleme die abgeholten Mails zuzustellen. Was steht denn in “/var/log/mail.err”?


#17

Hallo hier der schrieb aus der Mail.err:

Jul 15 01:02:13 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 15 01:02:13 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@mailDomain.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 15 01:03:15 local fetchmail[2537]: reading message info@mailDomain@pop3.strato.de:1 of 2 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 15 01:03:15 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 15 01:03:15 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 15 01:03:15 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@mailDomain.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 15 01:04:18 local fetchmail[2537]: reading message info@mailDomain@pop3.strato.de:1 of 2 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 15 01:04:18 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 15 01:04:18 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 15 01:04:18 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@mailDomain@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost


#18

Hallo,

den Logs ist lediglich zu entnehmen, dass Fetchmail nicht, wie üblich an Postfix via 127.0.0.1:25 zustellen kann. In der Standardeinstellung “lauscht” Postfix auf allen IP-Adressen inklusive localhost:

# netstat -tlpn | grep :25 tcp 0 0 0.0.0.0:25 0.0.0.0:* LISTEN 3403/master

Eine mögliche Ursache könnte eine vorherige Modifikation von “mail/postfix/inet/interfaces” (Default: ‘all’) sein. Bitte schauen Sie zunächst, welche Änderungen an UCR-Variablen vorgenommen wurden. UCS protokolliert das in /var/log/univention/config-registry.replog*.

Ein weiterer Anhaltspunkt könnte mail.log oder mail.err zum Startzeitpunkt von postfix liefern. Dies wäre der Fall, wenn sich vorher irgendein anderer Dienst niedergelassen hat. Das dürfte man aber auch schon mit dem o.g. netstat Befehl sehen.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#19

Im ersten Forumbeitrag wird die “mail.log” zitiert, aber es kommt dort nur Fetchmail vor, keine einzige Nachricht von Postfix. Könnten Sie ganz grundlegende Verbindungstests machen?:

[code]/etc/init.d/postfix restart
telnet 127.0.0.1 25

passiert etwas? Sie kommen hier mit Ctrl-[ wieder heraus.[/code]

[code]telnet $(hostname -f) 25

passiert etwas? Sie kommen hier mit Ctrl-[ wieder heraus.

/etc/init.d/postfix restart[/code]

Was steht in /var/log/mail.log zwischen den beiden restarts?

Firewall offen?

iptables -L -v -n | grep :25

#20

Danke erstmal für die SUPER Unterstützung!!! Gibt es nicht irgend wo eine Anleitung wo auch ein Nichtwissender wie ich die Einrichtung hin bekommt? Ich denke schon das ich mich recht gut auskenne nur leider geht der sch…s nicht!

hier die Feedbacks von den tests, leider kommen jetzt auch keine Mails mehr an :-(:

/var/log$ /etc/init.d/postfix restart
Stopping Postfix Mail Transport Agent: postfix.
Starting Postfix Mail Transport Agent: postfix.

/var/log$ telnet 127.0.0.1 25
telnet: connect to address 127.0.0.1: Connection refused
Trying 127.0.0.1…

Der Teil hat leider nicht funktioniert:
/var/log$ telnet $(192.168.0.3 -f) 25
-bash: Zeile 24: 192.168.0.3: Kommando nicht gefunden.
telnet: connect to address 0.0.0.25: Invalid argument
Trying 0.0.0.25…

/var/log$ iptables -L -v -n | grep :25
0 0 ACCEPT tcp – * * 0.0.0.0/0

Jul 16 18:31:36 local postfix/master[1752]: terminating on signal 15
Jul 16 18:31:37 local postfix/master[22777]: warning: /etc/postfix/master.cf: logical line must not start with whitespace: " inet n - n …"
Jul 16 18:31:37 local postfix/master[22777]: daemon started – version 2.7.1, configuration /etc/postfix
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: 3 messages for info@hss-pietschmann.de at pop3.strato.de (9571 octets).
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: reading message info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de:1 of 3 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 16 18:32:28 local fetchmail[2537]: Query status=10 (SMTP)
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: 3 messages for info@hss-pietschmann.de at pop3.strato.de (9571 octets).
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: reading message info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de:1 of 3 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 16 18:33:30 local fetchmail[2537]: Query status=10 (SMTP)
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: 3 messages for info@hss-pietschmann.de at pop3.strato.de (9571 octets).
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: reading message info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de:1 of 3 (3427 octets) (log message incomplete)
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: Connection errors for this poll:#012name 0: connection to localhost:smtp [::1/25] failed: Connection refused.#012name 1: connection to localhost:smtp [127.0.0.1/25] failed: Connection refused.
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: SMTP connect to localhost failed
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: SMTP transaction error while fetching from info@hss-pietschmann.de@pop3.strato.de and delivering to SMTP host localhost
Jul 16 18:34:32 local fetchmail[2537]: Query status=10 (SMTP)
Jul 16 18:35:05 local postfix/master[22777]: terminating on signal 15
Jul 16 18:35:05 local postfix/master[22956]: warning: /etc/postfix/master.cf: logical line must not start with whitespace: " inet n - n …"
Jul 16 18:35:05 local postfix/master[22956]: daemon started – version 2.7.1, configuration /etc/postfix

Wenn ich den Befehl eingebe schmiert der Dienst ab, sprich die Konsole verliert die Verbindung:

netstat -tlpn | grep :25