Kopano und Thunderbird - eMail Archive übernehmen (HowTo)

mail
kopano
german
integration
ucs-4-2

#1

Nachdem die neue Welt (UCS Kopano) neben der alte Welt (eMail via UCS Dovecot mit OX - und davor hMail) aufgebaut ist - und die eMails jetzt auch über die neue Welt rein und raus gehen, fehlte nur noch die eMail Migration. In der alten Welt wurden unterschiedliche Clients verwendet (Thunderbird, Outlook, OX und einige andere IMAP Clients).

Ich bin mir sicher, dass man sicherlich nicht alle alten eMails mehr benötigt - und somit auch nicht migrieren muss - aber wenn man will, dann könnte man das so machen - zumindest habe ich das so gemacht.

Ausgangssituation:

  • UCS_1 --> UCS Master
  • UCS_2 --> UCS Backup
  • UCS_3 --> UCS Slave mit Kopano Core
  • UCS_4 --> UCS Slave mit Kopano WebApp
  • Thunderbird auf einem Windows Laptop
  • Thunderbird (oder auch andere Clients die IMAP unterstützen via IMAP an Kopano angebunden (wie das geht siehe hier Kopano und Thunderbird - Versenden via SMTP (HowTo)).

  • Danach via Kopano WebApp unterhalb des Accounts die gewünschten Ordner anlegen - auf der Inbox Ebene.

Hallo Kopano Support - ich hoffe es ist OK hier weitere Ordner anzulegen - ansonsten bitte kurze Info wenn diese eine Ebene tiefer müssen - Danke

Achtung - ich glaube man kann hier nur zwei Ebenen anlegen - zumindest hat Thinderbird nur zwei gesehen.

Vielleicht kann hier einer der mehr Ahnung hat als ich, bitte bestätigen oder entsprechend ergänzen - Danke

  • In Thinderbird dann die Ordner “Abonieren” - also einbinden
  • Und dann nur noch die eMails von einem Ordner in den anderen verschieben

Achtung die Nachrichten werden wirklich verschoben - nicht kopiert. Wer also eine “Sicherungskopie” der Daten behalten möchte --> vorher ein Backup machen. Aber das machen wir ja alle :wink:

So ließen sich sehr schnell 2.6 GB an eMails verschieben.

Interessanter Weise gibt Kopano jenachdem wie nach dem belegten Speicherplatz frage unterschiedliche Ergebnisse:

  • Rechte Maustaste auf den Account in der Webapp --> hier noch 1.3 GB
    ** klickt man dann jedoch auf “Ordnergröße” kommen 2.6 GB (incl Unterordner heraus) - kann hier jedoch nicht erkennen was hier zur Verdopplung führt.
  • Unter Einstellungen --> Allgemein --> sind es 1.3 GB

Was bleibt - die spannende Frage wie man denn die eMails in Kopano sichert - Stichwort automatisches Backup. Damit werde ich mich aber morgen oder übermorgen erst beschäftigen - solange muss Thinderbird als IMAP-Offline Folder herhalten müssen :wink:


#2

Wenn die IMAP Server noch laufen könntest du auch mit dem package kopano-migration-imap direkt von server zu server migrieren und/oder wenn du einen export in pst vorliegen hast mit kopano-migration-pst direkt am server importieren

das Backup kannst du einfach über einen cron job machen mit dem kopano-backup paket - ist incrementell for ever - d.h entweder den zielordner nach dem backup wegsichern oder für die einzelnen tage verschiedene zielordner angeben

lg

Christian


#3

Das hier sollte es tun: /usr/sbin/kopano-backup --skip-deleted --output-dir /mnt/$NFS-AUTOFS-MP

Ansonsten ließ dir das mal durch: https://documentation.kopano.io/kopanocore_administrator_manual/backup_restore.html