Fehlermeldung: univention-pkgdb // univention-pkgdb-scan //

german

#1

Hallo,

ich erhalte eine Fehlermeldung, wenn ich in der Univention Management Console auf das ICON Software Monitor klicke:

Ich habe die Meldung auch beim Installieren von Paketen, wie hier:

Wie richtet man dieses Paketmanagerpaket richtig ein? Ausblenden würde ich es ungerne, eher nutzen.

Vielen Dank im voraus


#2

Hallo,

wurden die Schritte die aus der Fehlermeldung zu ersehen sind ausgeführt?
Falls nicht, können Sie wie folgt vorgehen:
Überprüfen Sie ob die Installation des Pakets
“univention-pkgdb” korrekt ist. Verwenden Sie hiefür das Kommando “dpkg -l
univention-pkgdb”, vor dem Paketnamen sollte ein “ii” vorhanden sein.
Sollte der Status fehlerhaft sein, korrigieren Sie diesen bitte.
Anschließend führen sie die folgenden Kommandos aus:

  • univention-pkgdb-check

Für das Kommando “univention-pkgdb-scan” sollte die Univention
Baseconfig-Variable
“pkgdb/scan” auf “yes” gesetzt sein.

  • univention-config-registry set pkgdb/scan=yes
  • univention-pkgdb-scan

Außerdem sollten Sie auf dem System die Join-Skripte überprüfen.
Die Join-Skripte finden Sie unter “Univention-Management-Console” ->
Domänenbeitritt.
Wenn für das Join-Skript “univention-pkgdb” die Letzte Version nicht mit der Aktuellen
Version übereinstimmt, können Sie mit einem Klick auf das Skript wodurch dann ein
neuer Reiter erscheint, das Join-Skript ausführen.
Versuchen Sie anschließend das Modul “Software Monitor” erneut zu starten,
Falls es immer noch nicht funktionieren sollte, können Sie wie folgt vorgehen
um den Fehler einzugrenzen:

Um erweiterte Informationen für die Fehlersuche zu erhalten,
können Sie die debug-level der “Univention Management Console” Module
für die entsprechenden Log-Dateien erhöhen.
Bitte vergessen Sie nicht, die debug-level nach der Fehlersuche
wieder auf die vorherigen Werte zu setzen um unnötige Datenaufkommen zu vermeiden.
Mit den folgenden Befehlen können Sie die debug-level erhöhen:

  • univention-config-registry set umc/server/debug/level=4
  • univention-config-registry set umc/web/debug/level=4

Anschließend können Sie in den folgenden Log-Dateien nach Hinweisen suchen:

  • /var/log/univention/management-console-server.log
  • /var/log/univention/management-console-web.log

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas


#3

Hallo Herr

Das Paket schein korrekt installiert zu sein:

root@zion:~# dpkg -l univention-pkgdb
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Säubern/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/Fehlgeschl. Konf./Halb install.
|/ Fehler?=(kein)/Halten/R=Neuinst notw/X=beide (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name                              Version                           Beschreibung
+++-=================================-=================================-==================================================================================
ii  univention-pkgdb                  1.0.19-2.71.200711271022          UCS - PkgDB

univention-pkgdb-check brachte folgende Ausgabe:

root@zion:~# univention-pkgdb-check
Cannot find service-record of _pkgdb._tcp.
No DB-Server-Name found.
check the postgres installation, the command 'python /usr/share/pycentral/python-univention-pkgdb/site-packages/univention/pkgdb.py --test-superuser' failed
root@zion:~# univention-config-registry set pkgdb/scan=yes
Setting pkgdb/scan
File: /etc/apt/apt.conf.d/60invoke
root@zion:~# univention-pkgdb-scan
Cannot find service-record of _pkgdb._tcp.
No DB-Server-Name found.

Domänenbeitrittsscript:

Es scheint irgendwas mit der postgres Datenbank nicht hinzuhauen.

root@zion:~# dpkg -l postgresql*
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Säubern/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/Fehlgeschl. Konf./Halb install.
|/ Fehler?=(kein)/Halten/R=Neuinst notw/X=beide (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name                              Version                           Beschreibung
+++-=================================-=================================-==================================================================================
ii  postgresql                        7.5.22.42.200710221234            object-relational SQL database management system (transitional)
ii  postgresql-7.4                    7.4.17-0etch1.3.200710221151      object-relational SQL database, version 7.4 server
un  postgresql-8.0                    <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
ii  postgresql-client                 7.5.22.42.200710221234            front-end programs for PostgreSQL (transitional package)
ii  postgresql-client-7.4             7.4.17-0etch1.3.200710221151      front-end programs for PostgreSQL 7.4
ii  postgresql-client-common          71.4.200710221228                 manager for multiple PostgreSQL client versions
ii  postgresql-common                 71.4.200710221228                 manager for PostgreSQL database clusters
un  postgresql-contrib                <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
un  postgresql-doc-7.4                <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
un  postgresql-plperl-7.4             <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
un  postgresql-plpython-7.4           <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
un  postgresql-pltcl-7.4              <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
root@zion:~# /etc/init.d/postgresql-7.4 restart
Restarting PostgreSQL 7.4 database server: main.
root@zion:~# 

Hier mal die Debugausgaben:

management-console-web.log:

28.04.08 13:30:09  DEBUG_INIT
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( ERROR   ) : univention-console-frontend.py: specified locale is not available (cmdline: de)
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/groups/group"
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/nagios/nagios"
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/nagios/service"
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/nagios/timeperiod"
28.04.08 13:30:09  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/lock"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/prohibited_username"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/xconfig_choices"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/settings"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/printeruri"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/directory"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/packages"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/console_acl"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : no translation for univention.admin.handlers.settings.umc ([Errno 2] No translation file found for domain: 'univ
ention-admin-handlers-settings-umc')
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/console_operation"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : no translation for univention.admin.handlers.settings.umc ([Errno 2] No translation file found for domain: 'univ
ention-admin-handlers-settings-umc')
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/default"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/syntax"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/admin"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/customattribute"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/cn"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/service"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/printermodel"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/sambaconfig"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/usertemplate"
28.04.08 13:30:10  ADMIN       ( INFO    ) : admin.modules.update: importing "univention/admin/handlers/settings/sambadomain"

management-console-server.log ist leer.

Vielen Dank im voraus


#4

Hallo,

in der Fehlermeldung des Kommandos “univention-pkgdb-check” ist zu ersehen
das auf dem Server wo die “univention-pkgdb” Datenbank installiert ist, der
entsprechende DNS-Sevice-Record nicht vorhanden ist.
Falls Sie einen nicht UCS Nameserver verwenden, muss der DNS-Service-Record
“_pkgdb._tcp.” manuell dort eingetragen werden.
Wenn Sie aber einen UCS Nameserver verwenden, überprüfen Sie im
Univention Directory Manager ob der DNS-Service-Record “_pkgdb._tcp.” vorhanden ist.
Falls kein Eintrag existiert, erstellen Sie diesen. Eine detaillierte Beschreibung
wie man einen DNS-Service-Record erstellt finden Sie im Kapitel 4.6.9.4 (Service Record)
in unserem Handbuch.
univention.de/fileadmin/down … ndbuch.pdf

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas


#5

Hallo Herr Odobas,

ich habe mal geschaut, leider finde ich bei dem Forwardeinstellungen (Directory Manager // DNS) keinen Eintrag für den service record.

Laut diesem Beitrag (Fehlermeldung nach apt-get install) habe ich geschaut, was bei uns raus kommen würde, und es sieht so aus, als würde doch ein Service Record stehen.

Bitte korrigieren Sie mich, wenn ich falsch liege:


#6

Hallo,

laut Ihrer Kommandozeilen-Ausgabe ist der DNS Service Record “_pkgdb._tcp” vorhanden.
Sie sollten versuchen den Service Record “_pkgdb._tcp” über “host -t SRV _pkgdb._tcp.mellow”
aufzulösen. Wenn der Service Record korrekt aufgelöst wird, können Sie in der Log-Datei
“/var/log/univention/pkgdb.log” nach relevanten Hinweisen suchen. Falls Sie hier nicht
fündig werden, können Sie “univention-pkgdb-scan” im debug Modus mit “univention-pkgdb-scan --debug”
ausführen um erweiterte Meldungen zu generieren. Anschließend können Sie erneut in “/var/log/univention/pkgdb.log” nach Hinweisen suchen.

Sofern die debug-level Variable “umc/server/debug/level” für die Univention Management Konsole
noch auf 4 gesetzt ist(falls nicht bitte setzen und nach Fehlersuche zurück setzen),
können Sie versuchen durch erneutes Aufrufen des “Sofware Monitors” Output zu erzeugen.
Anschließend können Sie in der entsprechenden Log-Datei “/var/log/univention/management-console-server.log” nach relevanten Hinweisen suchen.

Um Service-Record Einträge auch über den DNS Assistenten anzeigen zu lassen, können Sie im
Univention Directory Manager wie folgt vorgehen:

DNS Wizard aufrufen, unter Suchen in: “Ausgewählte Domäne” auswählen, unter
Übergeordnetes Objekt: “zoneName=” und unter Typ auswählen:
“Service Record” auswählen, anschließend auf “Suchen” klicken. Jetzt sollten alle “Service Record”
Einträge angezeigt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas