Custom network configuration with pointopoint

german

#1

Hallo!

Ich bin aktuell auf der Suche nach einer funktionierenden Konfig mit der ich den UCS Server “testweise” auf einem Proxmox-Host bei Hetzner als vServer laufen lassen kann. Dort verwende ich die Bridged-Konfiguration welche auf dem Guest einen “pointopoint” Eintrag in der /etc/network/interfaces benötigt. Ich habe mir bereits das Template-System von UCS angesehen und nach diesem Beitrag (Network configuration) aufgesetzt.

Leider wird wohl die Datei /etc/univention/templates/files/etc/network/interfaces.d/99-pointopoint nicht geladen wenn ich mit ucr commit die config für die interfaces neu einlese.

Ich möchte hier nur den UCS testweise bei mir auf einem vHost ausführen, und wenn ich fit mit dem Ding werde, dann aktiv auf einem eigenen Host einsetzen wo das Netzwerk sowieso mit DHCP konfiguriert wird.

Gibts ein How-To wie das Template-System funktioniert und wie ich folgendes in die /etc/network/interfaces bekomme?
So muss es aussehen:


# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

source /etc/network/interfaces.d/*

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

auto eth0
iface eth0 inet static
        address AA.BBB.100.201
        netmask 255.255.255.255
        gateway CCC.DDD.225.154
pointopoint CCC.DDD.225.154
        dns-nameservers 213.133.98.98 213.133.99.99



#2

#3

Funny you should ask… Ich habe gerade letzte Woche einen Blog-Post geschrieben und heute gepostet, der genau das in Tiefe erläutert, inklusive Variablenregistrierung, typischen Gotchas etc.