Bareos Backup

german

#1

Guten Tag,

beim Backup des Bareos-Cataloges kommt es immer zum Fehler. In den Nachrichten steht:
Could not stat “/var/lib/bareos/bareos.sql”: ERR=No such file or directory
Wenn ich den Catalog über die Console wiederherstellen will gibt es einen Fatal Error.
Die Einstellungen habe ich nicht geändert. Gibt es noch Logfiles die mir genaueres sagen?

Gruß

Thomas


Bareos - Fehlermeldung
#2

Hallo,

hier scheint das BeforeJob-Skript nicht gelaufen zu sein.

Gibt es dazu in /var/log/bareos/bareos.log irgendwelche verdächtigen Fehlermeldungen?

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Lederer
dass IT GmbH


#3

Hallo Herr Lederer,

vielen Dank für die Antwort.

Leider nein.
Der Job started mit … shell command: run BeforeJob “/usr/lib/bareos/scripts/make_catalog_backup.pl MyCatalog”
nach einigen Meldungen kommt … Could not stat “/var/lib/bareos/bareos.sql”: ERR=No such file or directory
und zum Schluss Termination: Backup OK – with warnings
… shell command: run AfterJob “/usr/lib/bareos/scripts/delete_catalog_backup”

Wenn ich /usr/lib/bareos/scripts/make_catalog_backup.pl MyCatalog in der Console ausführe kommt die Melung:
pg_dump: [Archivierer (DB)] Verbindung zur Datenbank »root« fehlgeschlagen: FATAL: Rolle >>root<< existiert nicht

Weiter bin ich noch nicht gekommen.

Gruß

Thomas


#4

Hallo zusammen,

ich bin der Lösung ein Stück näher gekommen. Eine Überprüfung mit bareos-dir -t ergibt:

bareos-dir: dird.c:1087-0 Could not open Catalog "MyCatalog", database "".
bareos-dir: dird.c:1092-0 postgresql.c:238 Unable to connect to PostgreSQL server. Database= User=
Possible causes: SQL server not running; password incorrect; max_connections exceeded.
14-Jan 11:11 bareos-dir ERROR TERMINATION
Please correct configuration file: bareos-dir.conf

In der Univention Configuration Registry sind die Variablen barios/pgsql/database und bareos/pgsql/user leer.
Ich habe beide mit “bareos” gefüllt. bareos-dir -t ergibt jetzt das:

bareos-dir: dird.c:1087-0 Could not open Catalog "MyCatalog", database "bareos". bareos-dir: dird.c:1092-0 postgresql.c:238 Unable to connect to PostgreSQL server. Database=bareos User=bareos Possible causes: SQL server not running; password incorrect; max_connections exceeded. 14-Jan 11:22 bareos-dir ERROR TERMINATION Please correct configuration file: bareos-dir.conf

In der Datei /etc/bareos/bareos-dir.conf ist das Password für die Datenbank auch leer.
Sind das überhaupt die richtige Datenbank und User?
Wie komme ich an das Password, und wie sollte es in die Datei kommen?

Gruß

Thomas


#5

Hallo,

das Passwort braucht nicht gesetzt zu werden (Postgres mit Ident-Authentifikation).

Aus irgendeinem Grund scheint die Datenbank-Initialisierung bei der Installation fehlgeschlagen zu sein.

Auf welcher UCS-Version haben Sie die Bareos-App installiert?

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Lederer
dass IT GmbH


#6

Hallo Herr Lederer,

[quote]
das Passwort braucht nicht gesetzt zu werden (Postgres mit Ident-Authentifikation).
[/quote]Dann kann der Test der Configuration vermuslich nichts brauchbares liefern.

[quote]
Auf welcher UCS-Version haben Sie die Bareos-App installiert?
[/quote]Die App ist auf UCS 4 installiert. Der Rechner läuft als VM auf einen ESXi 5.5, und hat die Rolle eines Memberservers.

[quote]
Aus irgendeinem Grund scheint die Datenbank-Initialisierung bei der Installation fehlgeschlagen zu sein.
[/quote]Ich habe den kompletten Server neu installiert. Auf den DC wird dabei nichts installiert. Die Pakete sind also noch von den 1.Test vorhanden. Es werden auch sofort Konfigurationen für die Clients angelegt für die Testweise schon einmal Backup aktiviert war, obwohl der Haken nicht mehr gesetzt ist.

Ich hoffe ich habe mich verstänlich ausgedrückt.

MfG

Thomas Höpfner


#7

Hallo Herr Lederer,

das eigentliche Problem konte ich lösen. Das Sript für das Backup der Datenbank benennt das Dumpfile nach der Namen in der Konfiguration.
Dieser ist bei mir leer gewesen. Damit heist das Dumpfile “.sql”.Gesichert werden soll aber “bareos.sql”.
Ich habe nun die in Variable “barios/pgsql/database” “bareos” eingetragen. " bareos/pgsql/user" habe ich leer gelassen.
Jetzt läuft das Script ohne Fehlermeldung.

MfG

Thomas Höpfner