Abwesenheitsnotiz und Nutzereigene Sieve Scripte

mail
german

#1

Hallo,

ich habe in Kontact über die integrierte Funktion “Sieve-Skripte verwalten” ein eigenes Sieve-Script auf unserem Groupware-Server erzeugt, welches eingehende Emails in imap-Unterordner verteilt.
Wenn ich nun über den Directory Manager eine Abwesenheitsnachricht setze, wird dieses Skript überschrieben. Andersherum, wenn ich eine Abwesenheitsnachricht gesetzt habe und in Kontakt nun mein Sieve-Skript aktiviere, wird die Abwesenheitsnachricht deaktiviert, auch wenn sie weiterhin im Directory Manager als aktiviert angezeigt wird.
Was passiert ist klar, folgend die Skripte, wie sie am Server liegen:

root@UGS:~# ls -la /var/spool/cyrus/sieve/domain/b/unseredomain.de/m/michael^heide/ insgesamt 36 drwxr-xr-x 2 cyrus mail 4096 2008-11-06 16:37 . drwxr-xr-x 4 root nogroup 4096 2008-10-13 09:39 .. lrwxrwxrwx 1 cyrus mail 14 2008-11-06 16:37 defaultbc -> sieve-heide.bc -rw------- 1 cyrus mail 1892 2008-11-06 16:37 sieve-heide.bc -rw------- 1 cyrus mail 212 2008-09-24 11:40 sieve-heide-dtd.bc -rw------- 1 cyrus mail 1186 2008-09-24 11:40 sieve-heide-dtd.script -rw------- 1 cyrus mail 224 2008-09-24 10:44 sieve-heide-hp-insight.bc -rw------- 1 cyrus mail 1200 2008-09-24 10:44 sieve-heide-hp-insight.script -rw------- 1 cyrus mail 1704 2008-11-06 16:37 sieve-heide.script -rw-r--r-- 1 cyrus mail 885 2008-11-06 16:35 sieve.siv

Die Datei sieve-heide.bc ist hier 1892 Byte groß und enthält den bytecode passend zu sieve-heide.script, welches von Kontact erstellt wurde. Aktiviere ich den Abwesenheitsassistenten, ändert sich die Größe von sieve-heide.bc auf ca. 852 Byte. Deaktiviere ich nun die Abwesenheitsniotiz, sinkt die Größe weiter auf 220 byte. Aktiviere ich in Kontact wieder das Skript, ist sie wieder 1892 Byte groß.

So ist es also nicht möglich, den Abwesenheitsassistenten und gleichzeitig nutzereigene Sieve-Skripte zu nutzen.

Ist dieses Verhalten normal oder ist da was durcheinandergeraten? Können 2 Sieve-Skripte gleichzeitig aktiviert werden? Dies wäre wünschenswert.

Falls es eine Rolle spielt: In dem Fall habe ich Kontact auf einem in die Domäne eingebundenen Ubuntu-PC genutzt, welches mit kolabwizard eingerichtet wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Heide


Abwesenheitsnotiz wird weiter verschickt
#2

Ich hab’ das mit den SieveScripten auch noch nicht analysieren können.

Wir haben ein ähnliches Problem mit HORDE, dort kann man zwar tolle Filter bauen. Doch auch nach jeder Änderung “vergisst” Horde wieder den Spam-Ordner und der ganze SPAM landet im PostEingang.

Hier ist das Produkt noch nicht befriedigend ausgereift.


#3

Sehr geehrter Herr Heide,

momentan unterstützt UGS die parallele Verwendung unterschiedlicher Clients und Sieve Scripte nicht. Der Univention Directory Manager prüft momentan auch nicht, ob das durch ihn erzeugte Sieve Script noch aktiv ist. Daher wird die Option im Univention Directory Manager nicht wieder deaktiviert. Es kann auch nur ein Script zur Zeit aktiviert werden, das Aktivieren mehrerer Scripte wird von Sieve nicht unterstützt.

[quote=“kkappel”]
Wir haben ein ähnliches Problem mit HORDE, dort kann man zwar tolle Filter bauen. Doch auch nach jeder Änderung “vergisst” Horde wieder den Spam-Ordner und der ganze SPAM landet im PostEingang.[/quote]
Werden hier ebenfalls unterschiedliche Clients parallel verwendet? Anderenfalls würde ich vermuten dass das Spam-Script in Horde nicht dauerhaft aktiviert wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm