Zuweisen einer eMail-Adresse an einen IMAP Ordner

mail
german

#1

Guten Tag,

ich möchte, dass ein in UGS erstellter IMAP-Ordner Mails empfangen kann, damit mehrere Benutzer sich dieser Mails annehmen können. Wenn ich einen Ordner per Webinterface anlege, so erhält er den korrekten Namen (info@firma.com), nimmt aber so noch keine Mails an.

Frage 2:
In einem IMAP-Ordner haben wir einen TEAM-Kalender eingerichtet. Bei Antworten auf Einladungen zu einem Termin aus diesem Kalender heraus, erhalten wir die Fehlermeldung, dass dies nicht der primäre Kalender ist. Gibt es dazu eine Lösung oder ein “best practise” wie wir Gruppenkalender so einrichten, dass auch Benachrichtigungen erfolgen können?

Mit bestem Dank,

Carsten Bachert


#2

Sehr geehrter Herr Bachert,

Das direkte Senden von Mails an einen IMAP-Ordner ist momentan nicht möglich. Alternative könnten Sie einen Benutzer anlegen, für den Sie ein Sieve-Skript erstellen, dass jede Mail an den IMAP-Ordner weiterleitet. Hierfür sollten Sie bei den Benutzereinstellungen auf dem Reiter “Groupware” die Option “Deaktiviere Kolab Sieve Skripte” setzen.

Anstelle des Sieve-Skriptes können Sie auch die Mails in einem Ordner des Benutzers ablegen lassen und anderen Benutzern darauf Zugriff gegeben. Dabei können Sie einen beliebigen Unterordner des Benutzers verwenden und im Univention Admin eine Auslieferung aller Mails in diesen Ordner konfigurieren.

Leider konnte ich das Problem in einer Teststellung nicht reproduzieren. Dafür habe ich mit Kontact auf einem UCS 1.3-2 System einen Termin in einem globalen Kalender-Ordner angelegt und einen anderen Benutzer eingeladen. Die Annahme dieser Einladung wurde an den Initiator des Termins zurückgeschickt und nach der Bestätigung, dass dieser Status in den Termin eingetragen werden soll, war dieser an dem entsprechenden Termin angepasst. Sind Sie dabei anders vorgegangen?

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Büsching