Zarafa stellt Outlook Support ein

german

#1

Salue,

ich habe gerade auf der Zarafa-Website gelesen, dass die Outlookunterstützung mit Q2/2016 eingestellt wird. Nachdem ich seit einiger Zeit die Kombi UCS/Zarafa/OL privat nutze, wollte ich eigentlich diese Woche bei zwei kleinen Kunden die Werbetrommel rühren, die noch den 2003 SBS einsetzen. Aber jetzt?!

Outlook muss funktionieren, IOS und Androiden sollen Mail sowie Kalendereinträge gepusht bekommen. Webmailer sind keine Option, da beide ein Tool einsetzen, was Dokumente per Mail verschickt und dafür eine Client-Software verlangt.

Welche Alternative könnte ich zu Zarafa und Z-Push anbieten? Hat jemand Erfahrung mit der Kombi OL/UCS/OX?

Und welche Möglichkeiten habe ich privat, ausser OL einzumotten und Z-Push weiter zu nutzen?

Gruss
Andreas


#2

Hallo,
ich habe das an anderer Stelle schon mal [url]Zarafa Outlook Support Ende] gepostet, bis jetzt ohne Reaktion.
Unser Problem ist allerdings wesentlich größer: wir haben bereits einige Installationen bei Kunden, weitere waren für die nächsten Wochen fix geplant. Diese Situation kann so nicht lange bestehen bleiben, ich hoffe, Univention KANN und WILL sich zu dem Thema überhaupt äußern.
Beste Grüße,
TP


#3

Hallo,

finde die Entscheidung von Zarafa auch sehr unschön. Laut Zarafa soll ja der dann verfügbare “Client” weiter mit Outlook laufen, es wird aber dann keine aktualisierte Version mehr geben. Früher oder später wird es also damit Probleme geben. D.h. aber nicht, dass man dann Outlook garnicht mehr verwenden kann! POP/IMAP und SMTP werden ja auch weiterhin gehen. Die Outlook Anbindung wird im schlimmsten Fall also nur weniger komfortabel. Via Card/CalDav und entsprechender Erweiterung kann man ja auch jetzt schon Kontakte und Kalender synchronisieren.

Mal so als Anregung auch für Univention :wink: Openchange/Sogo wäre evtl. eine Alternative, wenn man auf die “native” Integration von Outlook nicht verzichten will. Falls Du mal etwas mit Openchange “experimentieren” willst, hier gibts u.a. ein Tutorial “Openchange on Debian or Ubuntu”: http://iabsis.com/en/community/tuto/openchange-samba4-debian

Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich das Thema bis 2016 entwicklen wird und ob es ggf. auch eine Client-Alternative von Zarafa geben wird. Möglich wäre das mit der vorhanden Basis (ExtJS/Sencha) sicherlich.

Beste Grüße
SN


#4

[quote=“sschneider”]Mal so als Anregung auch für Univention :wink: Openchange/Sogo wäre evtl. eine Alternative, wenn man auf die “native” Integration von Outlook nicht verzichten will. Falls Du mal etwas mit Openchange “experimentieren” willst, hier gibts u.a. ein Tutorial “Openchange on Debian or Ubuntu”: http://iabsis.com/en/community/tuto/openchange-samba4-debian
[/quote]

Gerne hier eintragen:
univention.com/products/uni … e-for-app/