Zarafa samba4

german

#1

Hallo!

Kann ich das Zarafa AD Schema für smaba4 unter univneiton anwenden, oder muss ich mit Problemen rechnen?

siehe hier:
community.zarafa.com/pg/plugins/project/9588


#2

Hallo,

warum möchtest du das Zarafa- Schema im AD installieren? Zarafa bindet sich mit der Standardkonfiguration an das OpenLDAP an.

Auch, wenn du das Schema installiert, findet in der Standardkonfiguration keine Synchronisierung der Zarafa- Attribute zwischen OpenLDAP und AD statt.


#3

Weil ich nicht dauernd zwischen Univention UMC und samba4 AD wechseln möchte. :-(((((((


#4

Also wenn das der einzige Grund ist, wäre der Aufwand sehr fragwürdig.

Das Skript im Community-Hub wurde mit enem stark abweichenden Fokus erstellt. Bei Problemen wirst Du sie wahrscheinlich allein lösen müssen. Oder Du fragst beim Entwickler an, was sich allerdings u.U. auch schwierig gestalten kann, da diese Firma sich wenig mit UCS auseinandersetzt.

Ich hab das zarafa_schema_add.sh Skript mal auf einem Testsystem laufen lassen. dos2unix nachinstallieren ist erstmal kein Problem. Beim Probelauf hatte ich dann aber einen Fehler bei dem ich mir nicht sicher bin, ob er u.U. daran liegt, dass ich auf diesem System bereits eine Zarafa-UCS-Integration installiert habe. Diese wird sich konzeptionell definitiv mit der AD-Integration beißen.

Wenn man ein Zarafa auf einer anderen Plattform als UCS betreibt, mag das ja noch irgendwie passen, ansonsten ist das eher ein Projekt, was man nur mit dem Ansatz “ich kann noch was dabei lernen” in Angriff nehmen sollte. Bei einem produktiven System solltest Du vorher auch prüfen, ob sich der Supportstatus verändert.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke