Zarafa (EOL) UCS konform installieren

kopano
german
zarafa

#1

Hallo zusammen,

ich möchte gerne die Zarafa -> Kopano Migration testen und habe mir aus diesem Anlass 2 UCS mit 4.1-4 aufgesetzt (Master & Mails)

Zarafa ist ja mittlerweile EOL und somit nicht mehr installierbar, jedoch sind die Updates ja noch verfügbar.

Als erstes hätte ich mir die Notwendigen Repos eingebunden:


root@mails:~# cat /etc/apt/sources.list.d/30_zarafa.list 
deb http://appcenter.software-univention.de/univention-repository/4.1/maintained/component/ zarafa_20170411112301/all/
deb http://appcenter.software-univention.de/univention-repository/4.1/maintained/component/ zarafa_20170411112301/amd64/


deb http://appcenter.software-univention.de/univention-repository/4.1/maintained/component/ zarafa-webapp_20160711111718/all/
deb http://appcenter.software-univention.de/univention-repository/4.1/maintained/component/ zarafa-webapp_20160711111718/amd64/

Anschließend Zarafa und alle Zarafa Pakete + Webapp installiert, sieht am Mails aktuell so aus:

root@mails:~# dpkg -l | grep Zarafa
ii  libmapi1                                            7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa's implementation of the Messaging API
ii  libzarafa-server0                                   7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa Server component library
ii  libzarafa-soapclient0                               7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa component library for SOAP server-side handlers
ii  libzarafa-soapserver0                               7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa component library for SOAP client-side handlers
ii  libzcp-pydirector0                                  7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa Python bindings utility library
ii  python-zarafa                                       7.2.6.10-3.1                                 all          Zarafa bindings for Python
ii  zarafa                                              7.2.6.10-3.1                                 all          Zarafa Collaboration Platform - metapackage
ii  zarafa-backup-plus                                  7.2.6.10-3.1                                 amd64        Utility to back up and restore Zarafa stores
ii  zarafa-client                                       7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa client library
ii  zarafa-dagent                                       7.2.6.10-3.1                                 amd64        E-Mail Delivery Agent for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-gateway                                      7.2.6.10-3.1                                 amd64        POP3 and IMAP Gateway for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-ical                                         7.2.6.10-3.1                                 amd64        ICal and CalDAV Gateway for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-lang                                         7.2.6.10-3.1                                 all          Translations for Zarafa components
ii  zarafa-licensed                                     7.2.6.0-61.1                                 amd64        License Daemon for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-monitor                                      7.2.6.10-3.1                                 amd64        Quota Monitor for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-search-plus                                  7.2.6.10-3.1                                 amd64        Zarafa indexer
ii  zarafa-server                                       7.2.6.10-3.1                                 amd64        Server component for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-spooler                                      7.2.6.10-3.1                                 amd64        E-mail Spooler for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-utils                                        7.2.6.10-3.1                                 amd64        Admin command-line utils for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-webapp                                       2.2.1.43-199.1                               all          New and improved WebApp for the Zarafa Collaboration Platform
ii  zarafa-webapp-desktopnotifications                  1.0.31-28.2                                  all          Zarafa WebApp Desktop notifications plugin
ii  zarafa-webapp-files                                 2.2.1.43-199.1                               all          Zarafa WebApp files plugin
ii  zarafa-webapp-folderwidgets                         2.2.1.43-199.1                               all          Zarafa WebApp folder widgets plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-delayeddelivery               1.0.22-70.1                                  all          Zarafa WebApp Delayed delivery plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-filepreviewer                 1.0.30-59.2                                  all          Zarafa File previewer plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-mdm                           1.1.0-49.1                                   all          Zarafa WebApp MDM plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-smime                         1.0                                          all          Zarafa WebApp S/MIME plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-spell                         1.0.22-32.1                                  all          Zarafa WebApp Spellchecker plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-spell-de-de                   1.0.7-7.1                                    all          Zarafa WebApp Spellchecker German dictionary plugin
ii  zarafa-webapp-plugins-spell-en                      1.0.8-6.1                                    all          Zarafa WebApp Spellchecker English dictionary plugin
ii  zarafa-webapp-titlecounter                          2.2.1.43-199.1                               all          Zarafa WebApp Titlecounter plugin
ii  zarafa4ucs                                          7.2.1000-11.114.201606081402                 all          Zarafa4ucs integration package for Univention Corporate Server
ii  zarafa4ucs-lib                                      7.2.1000-12.115.201607121638                 all          Library package for common Zarafa4ucs functions
ii  zarafa4ucs-schema                                   7.2.1000-11.114.201606081402                 all          LDAP schema for the Zarafa4ucs integration
ii  zarafa4ucs-udm                                      7.2.1000-11.114.201606081402                 all          UDM extensions for the Zarafa4ucs integration
ii  zarafa4ucs-webapp                                   7.2.1000-12.115.201607121638                 all          Zarafa4ucs zarafa-webapp integration package for Univention Corporate Server
root@mails:~# 

Am Master:

root@master:~# dpkg -l | grep zarafa
ii  zarafa4ucs-lib                                      7.2.1000-11.114.201606081402                 all          Library package for common Zarafa4ucs functions
ii  zarafa4ucs-schema                                   7.2.1000-11.114.201606081402                 all          LDAP schema for the Zarafa4ucs integration
ii  zarafa4ucs-udm                                      7.2.1000-11.114.201606081402                 all          UDM extensions for the Zarafa4ucs integration

Soweit so gut, ich kann Zarafa User anlegen, allerdings noch nicht so ganz verwenden.
Aber das ist erstmal nebensache.

Mein Problem ist jetzt: Wie sage ich dem Appcenter, dass Zarafa & Zarafa Webapp installiert ist?

Manuell gesetzte UCR Variablen werden immer wieder gelöscht:
hier hätte ich es so versucht:

root@mails:~# cat set-ucr.sh 
ucr set appcenter/apps/zarafa-webapp/status="installed"
ucr set appcenter/apps/zarafa-webapp/version="2.2.1.43"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/110="110"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/143="143"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/236="236"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/237="237"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/8080="8080"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/8443="8443"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/993="993"
ucr set appcenter/apps/zarafa/ports/995="995"
ucr set appcenter/apps/zarafa/status="installed"
ucr set appcenter/apps/zarafa/update/available="no"
ucr set appcenter/apps/zarafa/version="7.2.6.10"
ucr set appcenter/prudence/docker/zarafa-webapp="yes"
ucr set appcenter/prudence/docker/zarafa="yes"
ucr set repository/online/component/zarafa-webapp_20160711111718/server="appcenter.software-univention.de"
ucr set repository/online/component/zarafa_20170411112301/server="appcenter.software-univention.de"
ucr set appcenter/prudence/docker/zarafa-webapp="yes"
ucr set appcenter/prudence/docker/zarafa="yes"
ucr set appcenter/installed="ZA-ZW"

Univention app register funktioniert auch nicht, oder verwende ich es falsch?

root@mails:~# univention-app register zarafa
No hostdn for zarafa found. Nothing to remove

Noch jemand Ideen? :slight_smile:

Lg,
René


#2

Ich würde es eher so machen, dass ich eine ältere ISO von UCS nehme 4.1.0 und dann auf 4.1.4 upgrade - ich denke dass müsste noch gehen, weil das ja in der Auslieferung enthalten ist.

Oder liege ich da total falsch - ich weiß nämlich, dass meine Zarafa noch einige Zeit installiert war, obwohl schon EOF gewesen ist.


#3

Moin,

ich hab gerade am Wochenende einen Kunden von UCS 3.2-x mit Zarafa 7.1.x auf UCS 4.1-4 mit Zarafa 7.2 hochgezogen. Auch bei diesem Kunden ist es nun so, dass die Zarafa-Apps (Zarafa selber, WebApp, Z-Push) im AppCenter in der UMC nicht mehr angezeigt werden. Also nicht nur nicht mehr als installierbar, sondern nicht mal als installiert.

Daher gehe ich davon aus, dass das schlicht so gewollt ist. Ihre Methode ist die gleiche, die ich auch fürs Aufsetzen einer Zarafa-zu-Kopano-Testinstallation benutzt habe. Anschließend bin ich dann den Anweisungen im Kopano-Wiki gefolgt. Da dort einer der ersten Punkte ist, die Zarafa-Pakete zu entfernen, habe ich mir auch keine Sorgen darum gemacht, dass Zarafa nicht mehr im AppCenter als installiert geführt wurde.

Das Entfernen habe ich schlicht über apt-get remove … erledigt, gefolgt von apt-get autoremove. Damit habe ich das AppCenter an der Stelle umgangen.

Gruß,
mosu


#4

Nur der Vollständigkeit halber. Apps die nicht mehr im Appcenter angezeigt werden, weil diese als eol markiert sind, lassen sich über die Kommandozeile mittels

univention-app install zarafa-webapp --skip-checks must_not_be_end_of_life

installieren


#5

Hallo Moritz, Felix,

Ich habe für meine Tests gestern dann noch eine ältere VM gefunden wo ich eine Migration durchführen konnte.
Zarafa war hier schon vorher, als es dieses noch gab über das Appcenter installiert, mir ist aber aufgefallen, dass es dennoch nicht in der UMC angezeigt wurde.

Für die Kopano Migration habe ich auch UCS als erstes auf 4.1-4 aktualisisert, und anschließend Zarafa erstmal aktualisiert mit univention-app upgrade zarafa und anschließend mit univention-app remove zarafa entfernt.

Die übrich gebliebenen Pakete habe ich vor der Kopano Installation mit # apt-get remove $(dpkg -l | grep zarafa | cut -d" " -f3) entfernt und nach der erfolgreichen Kopano Migration mit dpkg -P $(dpkg -l | grep zarafa | cut -d" " -f3) Zarafa komplett vom System entfernt.

@fbartels als erstes Danke für den Befehl :slight_smile:

Aber ich hätte noch 2 Fragen an dich.
1.: Wenn der Mail Server ein Member Server ist, hat dieser kein lokales LDAP, bei dem LDAP-Migrationsscript, werden die Aktionen mit dem cn=admin User ausgeführt, und die Passwort-Datei /etc/ldap.secret verwendet.

Ich habe gestern eben testweise einen solchen Memberserver migriert, da dieser aber eben kein lokales LDAP hat, besitzt dieser auch keine ldap.secret Datei, diese musste ich im Vorfeld erst anlegen. (Einfach mit SCP vom Master kopiert).

Könnte man dieses vielleicht noch automatisiert im Script aufnehmen?

2.: Ich habe die Kopano Migration erfolgreich beendet, allerdings fällt mir auf, das die UCR Kopano Variablen bei ucr commit /etc/kopano/* nicht vorhanden sind, weißt du da vielleicht etwas darüber?

Liebe Grüße aus Krems,
René


#6

Hallo,

die Kopano Konfigurationsdateien verwenden keinen UCR Template Mechanismus, sondern werden über ein UCR Modul verarbeitet. Das bedeutet, das jede Änderung an einer UCR Variablen beginnend mit kopano/cfg eine Änderung in der jeweiligen Kopano Datei auslöst. Um alle gerade gesetzten Werte erneut zu schreiben, hilft folgender Aufruf:
while read ucrv; do ucr set "$ucrv"="$(ucr get $ucrv)"; done < <(ucr search --brief kopano/cfg | awk -F ': ' '{print $1}')


#7

Hallo,

vielen Dank für die Info :slight_smile:

Das heißt jetzt also bei einem ucr commit werden die Kopano Konfigurationen nicht mehr automatisch neu generiert, sondern nur noch mit der genanngten Methode?

Wird das in zukunft für alle Apps so gehandhabt?

lg


#8

Hallo,

nein, das ist App unabhängig. Für Zarafa/Kopano wurde das so gemacht, damit nicht jede neue Option, die schon einen sinnvollen Defaultwert hat, dazu führt, dass das Template angepasst werden muss. Wenn man eine neue Option in der .cfg braucht, setzt man sie per UCR, und sie wird hinzugefügt. Ein Hinweis noch: Ich kann mich nicht erinnern, dass es einmal anders gelöst war bei der Zarafa/Kopano Integration.