Zarafa 7.12 kein Kontakt

german

#1

Seit wir auf Zarafa 7.12 gegangen sind, haben im UCS kein Zarafa Kontakt mehr. Bzw. wir können keinen AD Benutzer zum Zarafa Kontakt machen. Ist das korrekt so?


#2

Hallo, mit dem Update auf Zarafa 7.1.12 werden die Kontakte über ein separates UMC / UDM Modul verwaltet und gepflegt. Das Benutzer Modul kann dafür nicht mehr verwendet werden.

Viele Grüße,
Erik Damrose


#3

Wo finde ich das Modul?


#4

Hallo, das UMC Modul heißt “Zarafa Kontakte”. Unter UCS 3.2 und 4.0 ist es im Bereich “Domäne” zu finden.


#5

Oh entschuldigung :slight_smile: das habe ich total übersehen.
Aber wie mache ich nun aus einem Kontakt einen Zarafa Benutzer und wieder anders herum?


#6

Hallo,
diese beiden Objekttypen sind jetzt komplett voneinander getrennt. Mit der alten Zarafa App Variante waren auch Zarafa Kontakte ganz normale UCS Benutzer. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall. Es gibt keinen Schalter mehr, der Kontakte zu Zarafa Benutzern macht. Gibt es einen konkreten Anwendungsfall, den Sie damit abdecken möchten?


#7

Ja leider…
wir haben eine Active Directoy mit einer externen Domain. Die E-Mail Adresse steht in der AD und wird vom UCS ausgelesen.
Alle Benutzer haben eine E-Mail Adresse aber noch nicht alle haben Zarafa. Teilweise werden einzelne Konten direkt bei 1und1 abgerufen. Nun können wir uns intern nicht mehr schreiben.
Wir haben immer alle 1und1 Konten als Kontakt betrachtet und dann zum Zarafa Konto umgezogen.
Wie machen wir das nun???

Dabei ist uns übrigens noch ein weiterer Fehler aufgefallen. Seit dem Update findet Zarafa die E-Mail Adresse nicht mehr. Wenn wir nun im Posteingang alte E-Mails “auf Antworten” anklicken, bleibt das E-Mail Adressfeld leer, da Zarafa den Kontakt nicht mehr findet.


#8

Gibt es vielleicht zur Notlösung eine möglichkeit in der Shell dies zu ändern? Wir müssten dringend ein paar AD Kontakte zu Zarafa Benutzern machen.

Oder kann man vom UCS ein Downgrade durchführen??


#9

Hallo,

ich hänge ein kleines Script an, mit dem man einen fälschlicherweise konvertierten AD Benutzer wieder zurück migrieren kann. Der Benutzer wird dabei wieder in den Container cn=users, zurückverschoben.

Das Script ist als root auf dem UCS-Master auszuführen. Es erwartet einen Parameter --dn , der dem LDAP Distinguished Name des Benutzers entsprechen muss. Die DNs der Kontakte kann man beispielsweise so erhalten:

udm zarafa/contact list | grep DN

Als Beispielnutzer habe ich im AD einen Benutzer ‘univention’ angelegt, für denn dann folgende DN angezeigt wird: uid=univention,cn=contacts,cn=zarafa,dc=ucs,dc=local

Der Scriptaufruf ist dann entsprechend

./remove-contact-attributes-from-ad-user.py \
 --dn uid=univention3,cn=contacts,cn=zarafa,dc=ucs,dc=local

In meinem Test konnte ich den Benutzer anschließend als Zarafa-Benutzer konfigurieren und mich erfolgreich an Zarafa anmelden
remove-contact-attributes-from-ad-user.py (4.44 KB)


#10

Danke, ich werde es später testen.
Vorab aber noch eine Frage. Bleibt das nun so? oder ist das mit der Version 4.0.2 nun behoben?


#11

Hallo,

die Konfiguration von Kontakten und Non-Active Usern wird auch in weiteren Zarafa App Center Versionen über separate Module erfolgen.

Das Konvertieren von bestehenden Benutzern wird aber nur einmalig beim Update von Versionen < 7.1.12 für bestehende Installationen durchgeführt. Neue AD Benutzer werden aber nicht mehr automatisch zu Zarafa Kontakten.