Windows7 Beitritt klappt nicht

Hallo zusammen,

ich habe den aktuelle UCS vor einiger Zeit eingerichtet mit Samba4 ADS. Mit Windows10 konnte ich der Domäne beitreten. Nun will ich Windows7-Clients einbinden und das klappt nicht. Da der Windows10-Beitritt schon ein paar Wochen her ist vorab ein paar Fragen:

  • Lege ist das Rechnerkonto zuerst auf dem UCS an?
    -> Im Handbuch steht dass dies automatisch beim Beitritt passiert. Wenn ich diese jedoch nicht anlege bekommt der Client do gar keine IP. Wie kann dann ein Beitritt funktionieren?

  • Wie ist der korrekte Domäname bzw. wo kann ich diesen prüfen?
    -> Der UCS hat den FQH: tux.kfb.lan. Gebe ich als Domäne nun KFB oder KFB.lan an? (Ich habe den Win10 leider mitlerweile platte gemacht und kann dort nicht schauen)

Ich habe den Beitritt sowohl mit einer Win7-Pro VM (auf dem UCS, neu installiert) als auch mit einem vorhandenen Client versucht. Vorher immer mit dem lokalen User “Administrator” der lokal das gleiche Passwort wie der UCS-Administrator hat angemeldet. Die loakale Firewall auf den Win7-Hosts deaktiviert.

Als Meldung erhalte ich immer: "Es konnte keine Verbindung mit dem Active Directory-Domänencontroller (AD DC) für die Domäne “KFB.LAN” hergestellt werden…

Wo könnte das Problem liegen?

Viele Grüße
pixel24

Hallo,

wichtig ist zunächst natürlich, dass die Maschine eine korrekte IP-Adresse und den UCS als Nameserver bekommt.

Wenn Sie keinen DHCP-Pool definiert haben und die IP-Konfiguration nicht manuell durchführen wollen, können Sie den Rechner schon vorab im UCS anlegen. Für den Join ist das aber nicht relevant.

Soweit mir bekannt, kann man sowohl die NetBIOS-Domäne (KFB) als auch den kompletten Domainnamen angeben. “samba-tool domain info tux.kfb.lan” zeigt Ihnen die konfigurierten Namen.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke

EDIT meint, ich möge noch auf Domain join of a Microsoft Windows 7 client und dort insbesondere auf das Thema Uhrzeit hinweisen.

Beim Joinen zur Domain am Rechner aufpassen. NETBIOS Namen müssen groß geschrieben werden, komplette Domainnamen ausschließlich in Kleinbuchstaben. Das Problem gibt es auch in reinen Microsoftumgebungen :wink: