Windows XP Domain Join an DC-Backup

german

#1

Hallo NG,

ich habe an 2 Standorten jeweils einen DC-Backup laufen. Beide sind über VPN verbunden. An dem einen Standort kann ich problemlos neu, bzw. neu installierte Windows XP (SP3) Systeme in die Domain Joinen.
Am zweiten Standort schlägt das fehl. Ein

netdom join clientpc /domain:domainname /userd:adminuser /passwordd:*

bringt die fehlermeldung:
“Der RPC-Server ist nicht verfügbar”

Durch Zufall habe ich herausbekommen das es problemlos klappt, wenn ich die Windowsmaschine am ersten Standort aufbaue.

An beiden Standorten sind Rechner in der Domäne und die funktionieren auch. Lediglich der erneute Join schlägt fehl.

Kann ich auf dem Univention DC-Backup prüfen, ob der rpc Dienst läuft, bzw. das irgendwo einstellen?

lg

Sebasitan


#2

WIe ich gerade sehe, klappt es, wenn ich am Windows Client den WINS-Server vom ersten Standort eintrage.

Ich habe also an beiden DC-Backups die WINS Einstellungen des Samba Dienstes verglichen. Standort 1 agiert als WINS Server, Standort 2 Fragt diesen “nur” ab.


#3

Hallo,

wenn der Server am zweiten Standort WINS-Client ist, kann er den auf den Clients nicht als Wins-Server eintragen werden.
Es sollte der Server vom ersten Standort verwendet werden, wenn damit keine Probleme, z.B. bzgl. der Netzanbindung, zu erwarten sind. Es kann pro Samba Domäne nur einen WINS-Server geben.

Alternativ besteht die Möglichkeit Samba4Wins zu verwenden um somit auch den zweiten Server als WINS Server betreiben zu können. Beachten Sie dazu bitte den SDB Artikel Einrichtung der WINS Replikation.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer