Windows Clients melden Zeitunterschied zum UCS3 Server

german

#1

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen ein komisches Phänomen:
Beim Client Zugriff auf einen UCS 3.0-2 Server mit Samba4

Windows Clients melden nach dem Anmeldeversuch in der Domäne einen “Zeit- und/oder Datumsunterschied zwischen dem Server und dem Client” und lassen sich nicht anmelden.
Wenn man den PC einfach neu startet ist die Anmeldung nach dem Neustart möglich.
Allerdings gibt es teilweise Abgleichsprobleme mit Servergespeicherten Profilen, Zugriff auf Serverfreigaben ist möglich.
Jeden Tag allerdings das gleiche Spiel.


Die Serverzeit ist absolut OK und auch die Clients haben eine aktuelle Zeit.

Woran kann es liegen?

Danke,
s.schulz


Benutzerprofile werden bei Anmeldung nicht geladen
#2

Hallo,

Sie könnten prüfen ob das Problem durch aktivieren von Signed NTP (MS-SNTP) behoben werden kann (ucr set ntp/signed=yes; /etc/init.d/ntp restart). Weitere Hinweise dazu finden Sie an [bug]24953[/bug], mit UCS 3.1 wird MS-SNTP auf Samba 4 DCs voraussichtlich standardmäßig aktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Danke, danach war das Problem sofort behoben
s.schulz