Welche Serverrolle für privaten Standalone-Server?

german

#1

Hallo,

mir sind die Unterschiedlichen Serverrollen noch nicht ganz klar. Ich möchte den Server nur als Mailserver mit Scalix, Print- und Fileserver nutzen. Der Maildienst soll auch vom Internet aus via dyndns erreichbar sein. Alles andere brauche ich erstmal nicht. Nach der Dokumentation wäre dann das Basissystem genau das richtige. Jedoch funktioniert damit der Adminbereich nicht.

Welche Rolle passt für meine Anforderungen am besten?


#2

Hallo,

[quote=“dadio”]mir sind die Unterschiedlichen Serverrollen noch nicht ganz klar. Ich möchte den Server nur als Mailserver mit Scalix, Print- und Fileserver nutzen. Der Maildienst soll auch vom Internet aus via dyndns erreichbar sein. Alles andere brauche ich erstmal nicht. Nach der Dokumentation wäre dann das Basissystem genau das richtige. Jedoch funktioniert damit der Adminbereich nicht.

Welche Rolle passt für meine Anforderungen am besten?[/quote]
Das Basissystem stellt (wie der Name schon sagt) nur eine Minimalinstallation dar, in der standardmäßig keinerlei zusätzlichen Komponenten installiert sind. Insbesondere bietet dieses System keine Integration des LDAP-Verzeichnisdienstes mit weiteren Diensten (wie z.B. Mail- und Fileserver). Dieses System wird empfohlen, wenn man nur einzelne, isolierte Dienste in einem Netzwerk anbieten will oder z.B. einen Gateway-Server aufsetzen möchte.

Sobald die zentrale Administration über Univention Admin genutzt werden soll, ist die Installation eines UCS Master-Systems notwendig. Erst hiermit ist es möglich, Benutzer zentral einzurichten und diesen Benutzern Zugriff auf verschiedene Ressourcen (z.B. Scalix, Mail- oder Fileserver) zu geben.

Sobald ein UCS Master-System vorhanden ist, können auch Systeme der weiteren Systemrollen (Backup, Slave, Desktop-Systeme, …) der UCS-Domäne hinzugefügt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand