Virtuelle Maschinen haben kein Netzwerk mehr

virtualization
german

#1

Hey,

ich habe ein ernst zu nehmendes Problem mit UCS 4.1 und muss zeitnah eine Lösung finden, sonst muss ich mich für eine andere Lösung entscheiden. Ich nutze UCS für mich privat, weil es gerade so einfach zu managen ist und nicht überladen wie ein Windows, nur wenn mein Webserver nicht alsbald wieder funktioniert für mein Projekt in der Schule, dann sieht es sehr schlecht um die weitere Nutzung von UCS bei mir aus.

Weil ich mein Netzwerk überarbeitet habe (von Klasse C-Netz in ein Klasse A-Netz) wollte ich einfach die IP von meinem UCS DC ändern, ähnlich wie bei jedem anderen Linux über die interfaces-Datei.
Das klappte soweit, allerdings war UCS dann nicht mehr funktionstüchtig. UMC war nicht mehr bedienbar, Loginoverlay erschien, danach nichts mehr.

Daraufhin dachte ich, ich installiere UCS 4.1 komplett neu mit den richtigen Einstellungen. Auch das klappte wie von UCS gewohnt einwandfrei. Daraufhin wollte ich meine virtuelle Maschinen neu einrichten mit der Übernahme der QCOW-Dateien und hier fingen die Probleme an.

  1. Fehler war, dass UVMM die Schnittstelle br0 nicht (NO SUCH DEVICE…) kannte. Daraufhin schaute ich mir mein Netzwerkkonfiguration näher an und verstand sie nicht. Es waren Schnittstellen vorhanden, die ich weder eingerichtet noch haben wollte. Was ist docker0, was ist peth0 und was ist vnet0. Ich setze einen HP ProLiant MicroServer Gen8 Server ein mit, welcher zwei LAN-Schnittstellen hat, wovon ich nur eine Nutze. Ich hätte also verstanden, wenn ich eth0 und eth1 hätte. Ich habe hier nur eth0.

ifconfig sagt das hier aus

docker0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 66:c9:d4:0f:02:50
inet Adresse:172.17.42.1 Bcast:0.0.0.0 Maske:255.255.0.0
inet6-Adresse: fe80::64c9:d4ff:fe0f:250/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:369 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:89371 (87.2 KiB)

eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 10:60:4b:92:46:3c
inet Adresse:10.1.0.0 Bcast:10.255.255.255 Maske:255.0.0.0
inet6-Adresse: fe80::1260:4bff:fe92:463c/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:181699 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:109552 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:75728862 (72.2 MiB) TX bytes:459056970 (437.7 MiB)

lo Link encap:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:65536 Metrik:1
RX packets:409158 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:409158 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:100389590 (95.7 MiB) TX bytes:100389590 (95.7 MiB)

peth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 10:60:4b:92:46:3c
inet6-Adresse: fe80::1260:4bff:fe92:463c/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:214590 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:398589 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:85289201 (81.3 MiB) TX bytes:480649084 (458.3 MiB)
Interrupt:16

vnet0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse fe:54:00:b9:14:36
inet6-Adresse: fe80::fc54:ff:feb9:1436/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:491 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:500
RX bytes:20934 (20.4 KiB) TX bytes:648 (648.0 B)

[b][color=#FF0000]

  1. Frage: Was ist Docker und ist dieses notwendig für den Betrieb von UCS -> Kein App auf dem DC installiert
  2. Frage: Wie lösche ich die unnötigen mir nicht bekannten Schnittstellen[/color][/b]

Irgendwie scheine ich br0 wieder zu haben, denn die eine VM lies sich starten

2. Problem
Die VMs scheinen kein funktionierendes Netzwerk zu haben, ich komme per ssh nicht auf die VM oder umgekehrt kann ich von der VM nichts anpingen (nicht mal im eigenen Netzwerk)
Wie löse ich das Problem?

Hier noch einige Daten
==> bridge/autostart => yes
==> bridge/interface => br0

Hier meine Webmin-Übersicht der Schnittstellen
br0 Bridge Keine Adressen konfiguriert Keine Inaktiv
docker0 Unbekannt 172.17.42.1 255.255.0.0 Aktiv
eth0 Ethernet 10.1.0.0 255.0.0.0 Aktiv
eth1 Ethernet Keine Adressen konfiguriert Keine Inaktiv
lo Loopback 127.0.0.1 255.0.0.0 Aktiv
peth0 Unbekannt Keine Adressen konfiguriert Keine Aktiv
vnet0 Unbekannt Keine Adressen konfiguriert Keine Aktiv

Kann mir da einer helfen?

Danke schön und Viele Grüße
Axel Wickenkamp


#2

Problem ist erledigt. Die Doku scheint fehlerhaft zu sein.

Als zu verwende Schnittstelle bei den Virtuellen Maschinen habe ich nicht br0 (wie früher), sondern eth0 eingegeben und schon funktioniert es.

Ich verstehe zwar nicht warum es funktioniert, aber das reicht mir.

FRAGE IST ERLEDIGT