Verbindungsabbrüche bei Zugriff auf UCS-Freigaben

german

#1

UCS 4.0-1 errata95

Hallo,
wir nutzen noch ein Warenwirtschaftsystem mit einer dBase-basierten FoxPro Datenbank. Letzte Woche habe ich das zentrale Datenverzeichnis auf eine Freigabe des UCS umgezogen. Für die Freigabe und seine Unterordner sind entsprechenden ACLs gesetzt, d.h. alle Anwender haben Schreibrechte.

Nun habe ich vermehrt festgestellt, dass die Anwendung Datenzugriffsfehler auf die (sehr großen) Auftragstabellen meldet. Auf einem Arbeitsplatz konnte ich direkt unter Windows (XP) eine Meldung auf verzögerten Schreibzugriff auf eine der großen Auftragstabellen feststellen.

Auf dem alten Windows Server sind diese Probleme nicht aufgetreten. Andererseits war der Server chronisch überlastet und hatte relativ langsame Dateizugriffe. Die Hardware des neuen UCS ist deutlich leistungsfähiger und sollte demzufolge nicht die Ursache sein.

Welche Unterschiede zwischen Samba und Windows mögen hier die Ursache sein?

Gruß,
Peter


#2

Hallo,

ich würde prüfen welche Meldungen es dazu genau von der Anwendung und/oder dem Client Event-Log gibt und ob evtl. Meldungen in der log.smbd korrelieren. Datei-Basierte Datenbanken sind auch immer anfällig für “Locking-Probleme” (bei Access Datenbanken schon öfter gesehen). Das ist natürlich alles auch immer sehr von der Anwendung abhängig. Eine gute Einführung in das Thema sowie viele Hinweise finden Sie z.B. in Using Samba, mehr ins Detail geht Chapter 17. File and Record Locking der Samba HOWTO collection.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm