UVMM, VM-Gruppe nicht administrierbar

virtualization
german

#1

Ich habe folgendes Problem:

In der UVMM des Master DC sehe ich eine Gruppe virtueller Maschinen, die mit einem Stop-Schild markiert sind (siehe Screenshot) und nicht verwaltet werden können.
Eine VM, die neu hinzugekommen ist, scheint gar nicht auf.


Sobald ich den Host ändere und den lokalen UCS-Server des Standortes, auf dem die VM-Gruppe läuft, auswähle, kann ich die VMs wie gewohnt administrieren und sehe auch die neu angelegte Maschine.

Was muss ich einstellen, damit ich diese Gruppe vom Master aus sehen und ändern kann?

LG,
Roland.


#2

Hallo,

wenn ich das richtig sehe, dann fehlt dem System s-mucs01 die Info, dass es durch den Master verwaltet werden darf - das können Sie in der UMC des Masters am Rechnerobjekt von s-mucs01 einstellen:

UMC -> Rechner -> s-mucs01 -> Erweiterte Einstellungen -> UVMM -> Verwaltbar durch

Viele Grüße.
Tim Petersen


#3

Könnte das noch irgendwie blockiert werden?

Ich habe den Server jetzt entsprechend eingetragen, aber das Problem besteht nach wie vor.
Die anderen Server haben ebenfalls keine Einstellung “Verwaltbar durch …” - können jedoch vom Master aus administriert werden.


#4

Hast du den Dienst schon mal neugestartet?

/etc/init.d/univention-virtual-machine-manager-daemon restart

#5

Nein, hatte ich nicht. Nur die UMC.

Danach hat’s geklappt, danke.


#6

Sind die eigentlich im selben Netzwerk oder z.B. über VPN verbunden. Denn ich kenn das Problem durchaus und meine Theorie ist bis jetzt, daß eine zeitweilige Unterbrechung die Ursache dafür ist.


#7

Das würde passen.

Sie sind über VPN verbunden - und zwar an einem Standort, an dem ab und zu die Verbindung unterbrochen ist. (Malta)


#8

Heute musste ich den manager-daemon wieder neu starten.
Werde wohl einen cronjob einrichten, der das regelmäßig macht …