User verhindert Gruppenzugehörigkeit

german

#1

Hallo zusammen,
Hab ein kleines Problem. Meine Benutzer werden in Gruppen, die ich nach Abteilungen benannt hab, eingeordnet.
Jetzt ist mir aufgefallen, das ein Benutzer verhindert, das ein neuer Benutzer einer Gruppe zugewiesen wird.
In der Weboberfläche ist der Benutzer ok, wenn ich jedoch über listgroup die Gruppe anschaue, erscheint der neue Benuntzer nicht.
Entferne ich den “Verhinderer” aus dieser Gruppe, wird der neue Benutzer zugeordnet. Habe schon die Benutzereinstellungen von dem “Verhinderer” nachgeschaut, jedoch nichts aussergewöhnliches oder anderes feststellen können.
Kann mir jemand einen Tip geben?
Danke
JW


#2

Was meinen Sie genau hiermit: »wenn ich jedoch über listgroup die Gruppe anschaue, erscheint der neue Benuntzer nicht«?

Können Sie bitte mal den Verhinderer in die Gruppe stecken und dann auf der Kommandozeile die folgenden zwei Befehle ausführen und die Informationen hier pasten (dabei »Gruppenname« bzw. »Verhinderer« durch die tatsächlichen Namen ersetzen):

getent group Gruppenname groups Verhinderer

Weiterhin: können Sie die Reihenfolge des Hinzufügens umdrehen? Also erst beide Benutzer aus der Gruppe entfernen, dann den »neuen« Benutzer zuerst hinzufügen und anschließend erst den Verhinderer. Klappt das?

Schauen Sie sich bitte zusätzlich auf dem UCS Domain Master die Logdateien in /var/log/univention an und untersuchen Sie, ob es dort zu dem Zeitpunkt, wenn Sie den neuen Benutzer vergeblich hinzuzufügen versuchen, irgendwelche Meldungen gibt.


#3

Danke für Ihre Antwort

mit dem Befehl /opt/open-xchange/sbin/listgroup bekomme ich eine Liste angezeigt, welche UserID in welcher Gruppe ist.

Mit Ihren Behfehlen werden die Benutzer und Gruppenzuordnungen richtig angezeigt.
Ich habe jetzt versucht, die Benutzer/ Gruppenzuordnung in verschiedenden Reihnfolgen und auch über Benutzer zu Gruppe und Gruppe zu Benutzer zuzuordnen, das ist ganz gleich.
Sobald der “Verhinderer” verhanden ist, fällt der NeueBenutzer hinten weg. Ich habe auch schon die Gruppe gelöscht und als neue Gruppe hinzugefügt, doch auch hier war keine Änderung festzustellen.

Komischerweise arbeitet der Listener die Befehle wohl richtig ab, obwohl er hier ein (ERROR ) schreibt, denn die Gruppe wird ordnungsgemäß aktualisiert, wenn der Verhinderer nicht darin ist :wink:

Hier ein Auszug aus dem Log:

08.05.15 10:42:35.304 LISTENER ( ERROR ) : ox-group: user, domain: Benutzer1
08.05.15 10:42:35.304 LISTENER ( ERROR ) : ox-group: user, domain: Benutzer2
08.05.15 10:42:35.304 LISTENER ( ERROR ) : ox-group: user, domain: Verhinderer
08.05.15 10:42:35.304 LISTENER ( ERROR ) : ox-group: user, domain: NeuerBenutzer
group GRUPPE in context 10 changed

Grüße


#4

Moin,

danke für die Informationen. Hilft leider noch nicht wirklich weiter.

Können Sie bitte noch mal folgende Schritte durchführen:

(Achtung, die Schritte habe ich nach dem initialen Abschicken noch einmal bearbeitet und den Punkt mit dem Debuglevel an erste Stelle gesetzt)

[ol][li]Auf dem UCS Domänen-Master die Variable »listener/debug/level« auf den Wert 4 setzen, sofern sie noch nicht auf diesem Wert steht,[/li]
[li]Beide User aus der Gruppe herausnehmen (den Störer und denjenigen, den sie nachträglich hinzufügen wollten),[/li]
[li]Nun zuerst den Störer hinzufügen und als zweites den anderen Benutzer und[/li]
[li]Zuletzt das Listener-Log ab dem Zeitpunkt hier posten, ab dem das Debug-Level auf 4 gesetzt wurde (Datei »/var/log/univention/listener.log«)[/li][/ol]

Danke sehr.