Univention Groupware Server Update 1.3-0a

german
announcement

#1

In dem am 08.03.2006 Update 1.3-0a für Univention Groupware Server finden sich aktualisierte Pakete, in denen Fehler behoben wurden, die nach der Veröffentlichung von Univention Groupware Server bekannt wurden.

Das Update kann unter folgender URL heruntergeladen werden:
download.univention.de/download/ … ugs1.3-0a/

Im Gegensatz zu UCS Security Updates kann das Univention Groupware Server Update 1.3-0a nicht über den Befehl ‘univention-security-update’ dem Repository hinzugefügt werden. Gehen Sie für die Installation des Updates folgendermaßen vor:
[ol]
[li]Laden Sie das Archiv ugs-update_1.3-0a_all.tar.gz unter der angegebenen URL herunter.[/li]
[li]Kopieren Sie das Paket auf den Repository Server[/li]
[li]Entpacken Sie das Archiv in ein separates Verzeichnis:

tar xzf ugs-update_1.3-0a_all.tar.gz -C tmp_ugs

[li]Fügen Sie alle Pakete im Verzeichnis mit dem Befehl univention-repository-addpackage dem Repository hinzu. Beachten Sie dabei das Verzeichnis, in welchem die Pakete abgelegt werden sollen:
[list=a]
[*]Wurde Ihr Repository Server mit UCS 1.3-0 oder UGS aufgesetzt, geben Sie als Zielverzeichnis /var/lib/univention-server-cdrom/packages an:

univention-repository-addpackage --dest /var/lib/univention-server-cdrom/packages --file tmp_ugs/*.deb

[li]Wurde Ihr Repository Server mit UCS 1.2-5 oder einer älteren UCS Version aufgesetzt, geben Sie als Zielverzeichnis /var/lib/univention-server-cdrom/ucs-updates/1.3-0 an:

univention-repository-addpackage --dest /var/lib/univention-server-cdrom/ucs-updates/1.3-0 --file tmp_ugs/*.deb

[li]Wenn Sie mehrere Repository Server betreiben und nicht die Repository-Synchronisation einsetzen, wiederholen Sie die vorigen Schritte auf den restlichen Repository Servern.[/li]
[li]Führen Sie auf allen Systemen, auf denen Univention Admin oder die Groupware Komponente installiert ist, das folgende Kommando zur Installation der aktualisierten Pakete aus:

univention-actualise

Die betroffenen Pakete in der Übersicht:

Univention Groupware Server
[ul]
[li]Nicht Groupware Benutzer können auf UGS Systemen mit ihren Accounts Mails per
SMTP Authentifizierung verschicken.[/li]
[li]Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass für Benutzer ohne
Groupware-Konto serverseitige Mail-Filter angelegt werden.[/li]
[li]Die Zugriffsrechte des LDAP Replication Logs wurden verschärft. [/li]
[li]Probleme im Zusammenspiel mit nicht Groupware Accounts auf UGS Systemen
wurden beseitigt.[/li][/ul]
Univention Admin
[ul]
[li]In Univention Admin wurde ein Fehler in der Navigation langer Suchergebnisse
behoben [/li]
[li]Die Lizenz-Überprüfung wurde an die UGS-Objektklassen angepasst [/li][/ul]
Univention Antivir Mail
[ul]
[li]Die clamav Konfigurationsdateien /etc/clamav/clamd.conf
und /etc/clamav/freshclam.conf werden jetzt über Univention Baseconfig
verwaltet. Die folgenden Univention Baseconfig Variablen können gesetzt werden:

  • clamav/archive/maxfiles
  • clamav/archive/maxfilesize
  • clamav/archive/maxrecursion
  • clamav/database/mirror
  • clamav/checks[/li]
    [li]Amavis beachtet jetzt Mails an alle gehosteten Mail-Domänen. [/li]
    [li]Die Adresse, an die Amavis Mails zur Quarantäne schickt, kann per Univention Baseconfig verwaltet werden. Hierzu dient die Univention Baseconfig Variable ‘mail/antivir/quarantine_to’. [/li]
    [li]Mit der Univention Baseconfig Variable mail/antivir/banned_to können verbotene E-Mails an einen bestimmten Empfänger geschickt werden.[/li]
    [li]Ein Problem, das das Lernen von Spamassassin verhinderte, wenn der Mailserver Cyrus 2.2 verwendet wurde, wurde behoben. [/li]
    [li]Die Dateiendungen und -typen, die in Mails grundsätzlich als Viren betrachtet werden, können per Univention Baseconfig verwaltet werden. Die folgenden Univention Baseconfig Variablen können gesetzt werden:
  • mail/antivir/banned/double_ext
  • mail/antivir/banned/basic_ext
  • mail/antivir/banned/long_ext
  • mail/antivir/banned/file_type
  • mail/antivir/banned/mime_type
  • mail/antivir/banned/rfc2046 [/li]
    [li]Während des Updates von univention-mail-antivir wird der spamassassin-Dienst neu gestartet[/li][/ul]

#2