Univention Corporate Server 4.0 veröffentlicht

german
announcement

#1

Ab sofort steht Univention Corporate Server (UCS) 4.0 zum Download bereit. Die wesentlichen Highlights im Überblick:[ul]
[li] Das Design und die Usability des UCS-Managementsystems wurde mit UCS 4.0 komplett überarbeitet, so dass mittels Responsive Design die Administration auch bequem von Tablet oder Smartphone aus erfolgen kann.[/li]
[li] UCS Virtual Machine Manager (UVMM) kann neben der lokalen UCS-Virtualisierungsinfrastruktur nun auch virtuelle Instanzen in Cloud-Computing-Umgebungen basierend auf OpenStack- oder Amazon EC2 administrieren, so dass dadurch auch hybride Cloud Szenarien mit UCS out-of-the-Box möglich sind.[/li]
[li] Die Administration von Applikationen innerhalb der UCS-Domäne wird durch das zentralisierte App Center noch weiter vereinfacht, indem Apps nun über das App Center auf einem beliebigen UCS-System innerhalb der Domäne installiert werden können.[/li]
[li] UCS 4.0 basiert auf Debian GNU/Linux 7.7 (Wheezy). Mehr als 16.000 Source Pakete wurden aktualisiert und an die Bedürfnisse der UCS-Administratoren angepasst. Einige Kernkomponenten, wie OpenLDAP (2.4.40), Samba (4.2rc2) oder der Linux Kernel (3.16) sind in UCS 4.0 aktueller als in Debian GNU/Linux.[/li]
[li] Die Installation von UCS wurde deutlich vereinfacht. Die Basis-Installation erfolgt mit Hilfe des Debian Installers und wird mit der web-basierten Systemkonfiguration abgeschlossen. Die web-basierte Konfiguration kommt auch bei der manuellen Konfiguration von Cloud-Images oder anderen Appliances zum Einsatz.[/li]
[li] Die Performance des OpenLDAP-Verzeichnisdienstes wurde deutlich verbessert. Neuinstallationen verwenden standardmäßig die Memory-Mapped-Datenbank (MDB) als Backend für OpenLDAP.[/li]
[li] UCS unterstützt nun auch die Installation auf Systemen mit aktiviertem UEFI SecureBoot.[/li][/ul]
Hinweise zum Release, Download und Dokumentation finden sich unter folgenden Links:[ul]
[li] Release Notes[/li]
[li] Download für 64 Bit-Systeme. Die Virtual Machine Images für VMware und Virtualbox und das Amazon Machine Image (AMI) in Amazon EC2 sind auf den neuesten Versionsstand aktualisiert.[/li]
[li] UCS 4.0 Quickstart Guide[/li]
[li] UCS 4.0-Handbuch[/li]
[li] Informationen über Support für UCS[/li][/ul] Fragen können im Univention Forum im Bereich UCS gestellt werden.


#2