Univention Corporate Server 3.1-1 veröffentlicht

german
announcement

#1

Mit UCS 3.1-1 steht die erste Aktualisierung von UCS 3.1 zur Verfügung. Diese umfasst diverse Detailverbesserungen, Fehlerbehebungen und Neuerungen. Zahlreiche Verbesserungen betreffen Univention App Center, die Usability im UCS-Managementsystem und die Active Directory kompatiblen Funktionalitäten von Univention Corporate Server (UCS) mit Samba 4.

Auszug aus der Liste der Änderungen:[ul]
[li] Umfangreiche Verbesserungen in Univention App Center[/li]
[li] Umfangreiche Verbesserungen zur Bedienung des UCS-Managementsystems auf mobilen Geräten, z.B. Tablets[/li]
[li] Feedbackfunktion im UCS-Managementsystem für direktes Benutzer-Feedback[/li]
[li] Aktualisierung der Debian-Basis von UCS auf das Debian 6.0.7 Point Update[/li]
[li] Update auf Samba 4.0.3[/li]
[li] Neben dem vorinstallierten VMware Image stellt Univention UCS auch als vorinstalliertes VirtualBox-Image zum Download zur Verfügung[/li]
[li] Update des Linux-Kernels auf Version 3.2.39[/li]
[li] Für UCS 3.1-1 werden neue DVD-Images für die Architekturen i386 und amd64 bereit gestellt, die bereits alle Errata-Updates bis UCS 3.1-1 enthalten.[/li]
[li] Aktualisierung und Bereitstellung des Amazon Machine Image (AMI) Univention Corporate Server (UCS) 3.1 (official image) rev. 5 in den Amazon Web Services (AWS) in den Zonen us-east-1, us-west-2, us-west-1, eu-west-1, ap-southeast-1, ap-northeast-1, ap-southeast-2, sa-east-1[/li]
[li] UMC-Modul zur Ansicht der Konfiguration von Bridges, VLANs und Bonding[/li]
[li] Artikel zur Anbindung von iSCSI-Storage Systemen und Verwendung als Speicherbereich unter Univention Virtual Machine Manager (UVMM) im Univention Wiki[/li][/ul] Eine vollständige Liste der Änderungen sowie ausführliche Informationen sind in den Release-Notes enthalten.

Das Update kann unter Verwendung des Online-Repository entweder per UCS-Managementsystem mit dem Modul “Online Updates” oder über die Kommandozeile mit dem Befehl “univention-upgrade” eingespielt werden. Weitere Update-Möglichkeiten sind im UCS-Handbuch in Kapitel 7.5.5 beschrieben.


#2