Und nochmal: Fehler beim Updade 4.03

german

#1

Hallo an alle

Mein UCS spielt verrückt :frowning:
Beim Letzten Update hagelte es Fehlermeldungen (die ich leider nicht kopiert habe)…

Wenn ich als root ein “apt-get upgrade” eingebe, bekommt ich als Antwort[quote]root@ucs-8183:~# apt-get upgrade
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Probieren Sie »apt-get -f install«, um dies zu korrigieren.
Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
univention-base-packages : Hängt ab von: univention-base-files (= 4.0.8-10.201.201508281710) aber 4.0.8-6.192.201508121927 ist installiert
univention-server-master : Hängt ab von: univention-role-server-common (= 10.0.3-2.218.201505191154) ist aber nicht installiert
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie, -f zu benutzen.
[/quote]

Die Empfehlung “apt-get -f install” ergibt folgende Ausgaben[quote]root@ucs-8183:~# apt-get -f install
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Abhängigkeiten werden korrigiert … Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
altermime amavisd-new atftpd bind9 bind9utils clamav clamav-base clamav-daemon clamav-freshclam debootstrap dpt-i2o-raidutils fping freeipmi-common freeipmi-tools
heimdal-kdc heimdal-servers ifplugd isc-dhcp-server isc-dhcp-server-ldap ldb-tools libaio1 libarchive-zip-perl libauthen-sasl-perl libberkeleydb-perl libcap-ng0
libclamav6 libclass-accessor-perl libconfig-tiny-perl libconvert-binhex-perl libconvert-tnef-perl libconvert-uulib-perl libcrypt-openssl-bignum-perl
libcrypt-openssl-rsa-perl libcurl3 libdaemon0 libdate-manip-perl libdigest-hmac-perl liberror-perl libfreeipmi12 libio-multiplex-perl libio-pty-perl libio-stringy-perl
libipc-run-perl libipmiconsole2 libipmidetect0 libjson0 libkdc2-heimdal libllvm3.0 liblwp-useragent-determined-perl libmail-dkim-perl libmail-imapclient-perl
libmail-spf-perl libmath-calc-units-perl libmemcached10 libmime-tools-perl libmodule-implementation-perl libmodule-runtime-perl libmysqlclient18 libnagios-plugin-perl
libnet-cidr-perl libnet-dns-perl libnet-ip-perl libnet-server-perl libnet-smtp-tls-perl libnet-snmp-perl libnetaddr-ip-perl libodbc1 libparams-classify-perl
libparams-validate-perl libparse-recdescent-perl libradiusclient-ng2 libreadonly-perl libreadonly-xs-perl libsnmp-session-perl libsub-name-perl
libsys-hostname-long-perl libterm-readkey-perl libtry-tiny-perl libunivention-license0 libunix-syslog-perl libxfont1 libyaml-syck-perl mrtg mysql-common
nagios-nrpe-server nagios-plugins nagios-plugins-basic nagios-plugins-common nagios-plugins-contrib nagios-plugins-standard nfs-kernel-server openbsd-inetd pax
preview-latex-style python-egenix-mxdatetime python-egenix-mxtools python-lzma python-pygresql python-pysqlite2 python-univention-connector-s4
python-univention-directory-manager-uvmm python-univention-directory-reports python-univention-license python-univention-pkgdb python-yaml raidutils re2c ripole samba
samba-dsdb-modules samba-vfs-modules sieve-connect slapd snmp spamassassin spamc sqlite3 syslinux syslinux-common tdb-tools tex-gyre texlive texlive-fonts-recommended
texlive-lang-german texlive-latex-base texlive-latex-extra texlive-latex-recommended texlive-pictures ttf-marvosym ucc-image-toolkit ucc-umc-images ucc-umc-setup
univention-antivir-mail univention-bind univention-dhcp univention-directory-notifier univention-directory-reports univention-firewall univention-heimdal-kdc
univention-ifplugd univention-ldap-acl-master univention-ldap-client univention-ldap-config univention-ldap-server univention-license-import univention-maintenance
univention-management-console-module-ipchange univention-management-console-module-udm univention-nagios-client univention-nagios-common univention-newsid
univention-nfs-server univention-pkgdb-tools univention-role-common univention-samba-local-config univention-samba4-sysvol-sync univention-sasl univention-spamassassin
univention-tftp univention-virtual-machine-manager-schema winbind xfonts-encodings xfonts-utils
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
python-univention-directory-manager python-univention-directory-manager-cli univention-base-files univention-directory-manager-tools
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
ucc-pxe-boot ucc-server univention-config-registry univention-mail-dovecot univention-mail-postfix univention-mail-server univention-management-console-module-quota
univention-pam univention-quota univention-s4-connector univention-samba4 univention-server-master
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
python-univention-directory-manager python-univention-directory-manager-cli univention-base-files univention-directory-manager-tools
4 aktualisiert, 0 neu installiert, 12 zu entfernen und 18 nicht aktualisiert.
20 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen noch 0 B von 559 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 3.422 kB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? n
Abbruch.[/quote]

Mhhh… Das ist mir ein bisschen viel auf einmal, da sagt ich erstmal “Nein”.
Kann mir jemand erklären, was da los ist. Bzw. wie ich die “unerfüllten Abhängigkeiten” wieder auflösen kann?
Gruß Torsten


#2

Hallo,

Besser als “apt-get upgrade” ist “univention-upgrade” (oder das entsprechende UMC-Modul). Das macht z.B. zuvor immer ein “apt-get update”.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#3

Hallo Dirk
Erst vielen Dank fürs schnelle Antworten

Hab’ ich heute morgen gleich ausprobiert:

[quote]root@ucs-8183:~# univention-upgrade

Starting univention-upgrade. Current UCS version is 4.0-3 errata292

Checking for local repository: none
Checking for release updates: none
Checking for package updates: none
[/quote]
Heißt das jetzt, das die Fehler, die apt-get liefert, Falschmeldungen sind?
Das App-Center zeigt auch falsche Installationen an: Obwohl ua… Mail-Server,
AD-Controller und UCC installiert sind, werden nur DHCP und CUPS als
installiert angezeigt?!??

Wie ich die Probleme mit der Packetverwaltung (ohne Neuinstallation) beheben?
Grüßlis Torsten


#4

Hi nochmal
Hab’ gerade die “System-Fehlerdiagnose” durchgeführt:[quote]Warnung: Paketstaus korrupt
Der Paketstatus von 20 Paketen ist korrupt. Um den Paketstatus zu korrigieren loggen Sie sich am System per ssh als root ein und führen Sie das Kommando “dpkg --configure -a” aus. Weitere Informationen über die Ursache können durch Ausführen von “dpkg --audit” erhalten werden.[/quote]
Gruß Torsten


#5

Hallo,
mein ursprünglicher Tip bzgl “univention-upgrade” zielte vor allem auf die Inkonsistenzen bei den installierten und installierbaren Versionen. Eine mögliche Ursache ist, dass vor dem “upgrade” das “update” vergessen wurde.
Zu prüfen wäre evtl. ob in den Paketquellen (/etc/apt/sources.list.d/) Fehler zu sehen sind. Das kann passieren, wenn das System die per UCR (repository/online/) definierten Server nicht erreichbar sind. Abhilfe: Connectivity herstellen oder Fehler korrigieren und “ucr commit” auf die jeweiligen Konfigurationsdateien.

Den Hinweisen auf “dpkg --audit” und “dpkg --configure -a” sollte man auf jeden Fall folgen. Allerdings schon mit einem kritischen Blick. Wenn Sie unisicher sind, posten Sie bitte das Resultat vom Audit.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#6

Hallo Dirk

…mögliche Ursache ist, dass vor dem “upgrade” das “update” vergessen wurde
No, nicht vergessen :slight_smile:

[quote]Den Hinweisen auf “dpkg --audit” und “dpkg --configure -a” sollte man auf jeden Fall folgen[/quote]“dpkg --audit” gibt folgendes aus:

[quote]root@ucs-8183:/mnt/backup# dpkg --audit
Die folgenden Pakete befinden sich durch schwere Probleme bei der Installation
in einem Schlamassel. Sie müssen neu installiert werden, damit sie
(und alle von ihnen abhängende Pakete) ordnungsgemäß funktionieren:
python-univention-directory-manager-cli UCS - Modules for administration tools
univention-base-files UCS - base configuration files
univention-directory-manager-tools UCS - Command-line based administration too
python-univention-directory-manager UCS - Modules for administration tools

Die folgenden Pakete wurden entpackt, aber noch nicht konfiguriert.
Sie müssen mit dpkg --configure oder dem Konfigurations-Menüeintrag in
dselect konfiguriert werden, damit sie ordnungsgemäß funktionieren:
univention-base-packages UCS - base packages

Die folgenden Pakete sind nur halb konfiguriert, wahrscheinlich durch
Probleme während der ersten Konfiguration. Die Konfiguration sollte mit
dpkg --configure oder mit dem Konfigurations-Menüeintrag in
dselect erneut versucht werden:
univention-pam UCS - login configuration
man-db on-line manual pager
univention-samba4 UCS - Samba4 integration package
univention-quota UCS - set default-quotas for users
univention-server-master UCS - master domain controller
univention-management-console-module-quota UMC module for filesystem quota
univention-errata-level UCS - errata level handling
univention-s4-connector UCS - Modules for sync UCS and Samba4 LDB directory
univention-mail-dovecot UCS - imap configuration
ucc-pxe-boot UCC - network boot infrastructure (PXE)
ucc-server Meta package for the UCC components installed on UCC serv
univention-fetchmail UCS fetchmail integration for UDM
univention-mail-postfix UCS - postfix configuration
univention-mail-server UCS - postfix configuration

Die folgenden Pakete sind wegen Problemen während der Installation nur halb
installiert. Die Installation kann wahrscheinlich durch erneuten Versuch
beendet werden; die Pakete können mit dselect oder mit dpkg --remove entfernt
werden:
univention-config-registry UCS transitional package - base configuration[/quote]
Das hört sich nicht so toll an…

Die Ausgabe von “dpkg --configure -a” hatte ich ja schon gestern gepostet. Ich
traue mich aber nicht so richtig. Wenn man sich die Liste der nicht mehr
benötigten Programme anschaut, bleibt ja nicht mehr viel übrig.

“Schlamassel” ist das richtige Wort. Ich hab’ den Server eigentlich soweit
fertig und keine Lust, nochmal “von vorne anzufangen”…
Gruß Torsten


#7

Hallo,

das sieht evtl. schlimmer aus als es ist.
In solchen Fällen würde ich zunächst mit den grundlegenden Paketen ein “dpkg --configure” versuchen bzw. bei Notwendigkeit ein reinstall machen.

Über die Ursache könnte man etwas in /var/log/univention/updater.log oder auch in /var/log/apt/ erfahren.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#8

Hallo
Also zuerst “apt-get -f install” und dann die fehlenden Pakete nachinstallieren?
Werde ich dann zum Wochenende erledigen…
Vielen Dank für deine Hilfe
Gruß Torsten

PS.: Über Erfolg/Mißerfolg melde ich mich dann wieder…


#9

Hallöle
Ich wollte nur nochmal mal den aktuellen :slight_smile: Stand durchgeben…
Hab’ Freitag mittels apt-get und dpkg eigentlich alles wieder hinbekommen, eigentlich…
Nach dem reboot ging aber nix mehr. Es war keine Anmeldung mehr möglich, weder per
Web-Interface noch per SSH oder direkt. Ich hab’ dann den Server neu aufgesetzt
(bekomme ja langsam Übung darin) und jetzt scheint alles zu laufen.
Die Ursache für das Dilemma scheint auch gefunden: Ich habe “/var” (mit LVM) in der fstab
aus versehen mit der Option “NOEXEC” gemounted… :frowning:
(ich kann mich ärgern, sechs Buchstaben mit viel Wirkung, Kopf gegen die Wand)

Vielen Dank für die Hilfe
Gruß Torsten