[UCS42] IP landet immer in Blacklist bei baracuda und spamhaus

german
ucs-4-2

#1

Hallo,

ich habe einen Telekom DSL Anschluß ohne fester IP-Adresse.
Die zugewiesenen IP-Adressen landen in kürzester Zeit bei baracuda und spamhaus in der blacklist. Das hat zur Folge das Mails an Adressen mit @web.de, @gmx.de usw. nicht ankommen.

Ich nutze Kopano und fetchmail.

Unter Domäne - E-Mail hab ich mail.meinedomain.de als Mail-Domäne eingetragen, hat leider keine Wirkung gezeigt.

Wo in UCS42 kann ich einstellen das in einer ausgehenden Mail nicht mein UCS-Server im Header eingetragen wird?


#2

Hallo,

ich schieb das mal in die richtige Kategorie (UCS). Englisch wäre im übrigen toll, dann haben mehr Leute was davon: https://help.univention.com/faq#preferred-language

Ich vermute mal, dass die wechselnde IP-Adresse und ein eventuell fehlender MX-Record dafür ein größeres Problem sind, als der Servername im Mailheader.

Schönen Gruß,
Michael Grandjean


#3

Ich bevorzuge Deutsch, da es meine Muttersprache ist.

Mit UCS41 hat es hervorragend funktioniert, es gab keine Probleme mit den gen. Mailanbietern. Diese Probleme habe ich erst jetzt mit der Version UCS42


#4

Zumindst bei Spamhaus kann man nach meiner Erinnerung im Blocklist Removal Center Informationen zum Grund der Sperre einholen.