UCS2.4 mit Zarafa update auf UCS3.0

mail
german

#1

Hallo Leute

Wir verwenden UCS2.4 mit dem DEB-Packet zarafa-ucs-schema_1-2.4+4.14_all.deb von zarafa4ucs.linet-services.de/rep … a4ucs/all/
Die Zarafa 7 Server laufen meistens auf eine Debian welches UCS als Verwaltung verwendet. Dies mussten wir machen, weil Univention/Linet keine UCS-Zarafa7 Paketet veröffentlichte.

Nun wurde Zarafa4UCS-Integrationspaket veröffentlicht, doch leider finde ich in der Dokumentation:
git.zarafa.com/zarafa4ucs/zaraf … guide.html
keinen Hinweis was mit den alten LDAP-Schemas und den Attributen passiert?

Könnten Sie ein solche Migration bitte beschreiben?

Viele Dank für Ihre Hilfe.

mfg, Roland


#2

Hallo Roland,

da das Problem über das Form schwer zu lösen und die Analyse sowie Hilfe über das Forum in diesem Fall relativ schwierig ist, sprechen Sie uns doch bitte direkt an, um das weitere Vorgehen zu abzustimmen: 0421 22232-20.

Viele Grüße
Stephan Luft


#3

Hallo,

wir haben mit der Migration bisher keine konkreten Erfahrungen und werden wohl auch keine generelle Migrationsdokumentation erstellen.
Im Grunde wird in beiden Integrationspaketen das LDAP-Schema von Zarafa verwendet und um einige Attribute erweitert. Diese sollten in den Definitionen der Custom/Extended-Attributes der Integrationspakete zu finden sein und entsprechend vorab migriert werden.

Das neue Integrationspaket ist allerdings für das von Ihnen beschriebene Szenario (mit Zarafa auf einem externen Debian-System) nicht ausgelegt. Hier bedarf es evtl. weiterer Anpassungen.

Wie vom Kollegen Luft bereits angemerkt, können Sie sich für eine konkrete Unterstützung gerne an Ihren Vertrieblichen Ansprechpartner wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#4

Hallo,

vor der gleichen Problematik stehen nun auch wir: UCS 2.4 mit Zarafa 7.0.1 (DC Slave), Update auf 3.0 bzw. 3.1 geplant.

Kann zufällig jemand über einige Erfahrungen der Migration berichten?
Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß
Björn Schmitz


#5

Hallo,

ich habe mehrere Zarafa Server mit UCS 2.4-4 und Zarafa 6.40.9 im Einsatz
und möchte die Systeme auch jetzt gerne auf den neusten Stand bringen,
sowohl bis UCS 3.1 als auch bis Zarafa 7.1 updaten.

Ich habe mir mal eine Kopie eines solchen Systems in eine VM gezogen:
Bei diesem Testsystem liess sich nach dem zwar erfolgreichen Update auf UCS 3.0
der mysql server nicht mehr starten und der zarafa webaccess meldete inkompatible Konfiguration.

Gibt es noch weitere Erfahrungen mit dem Update Szenario?

Danke,
s.schulz