UCS vollständig in Ram laden und im RAM ausführen

german

#1

Hallo zusammen,

vorgesehen ist UCS vollständig im RAM zu betreiben. Laufen soll hauptsächlich die KVM-Virtualisierung. Mit einem Linux-Gast und einem XP-Gast. Veränderliche Daten sollen auf die Festplatten gespeichert werden.

Daraus entstehende Fragen:

  1. Besteht prinzipiell die Möglichkeit UCS in den RAM zu laden und vollständig im RAM auszuführen?
    2.Mit welchen Problemen ist zu rechnen bei Betrieb in nonECC-Rams?
  2. Gibt es für den UCS passende Cheatcodes wie bei Debian um den RAM vorzubereiten und darin UCS zu installieren?
  3. Gibt es evtl.sogar eine Anleitung um UCS vollständig im RAM zu betreiben?

Danke für alle Ideen und Hinweise.

Mit herzlichen Grüßen

Willy


#2

Hallo,

hierzu gibt es keine vorgefertigten Skripte oder Dokumentationen, ich würde aber davon ausgehen dass dies möglich ist.
Wir würden uns natürlich freuen, wenn Sie Ihre persönlichen Erfahrungen nach entsprechenden Tests hier mitteilen würden.

Generell würde ich davon ausgehen, dass Sie aufgrund der fehlenden Fehlerkorrektur auf nonECC-RAM Datenverluste im Betrieb nicht ausschließen können und daher entsprechend häufige Datensicherungen durchführen sollten.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Hallo,

danke für die Antwort, die mich motiviert die erforderliche Zeit zu investieren um eigene Erfahrungen zu sammeln. Ich werde entsprechende Experimente auf Scriptbasis von Debian “toram” durchführen und falls erfolgreich im Forum darüber berichten.

Mit freundlichen Grüßen

Willy