UCS virtualisieren


#1

Hallo!

Hier stellt sich gerade die Frage, wie ein UCS am besten headless virtualisiert werden kann. Eine VM wäre zwar möglich, aber ich würde die Ressourcen des Wirtes ungerne exklusiv zuweisen, weswegen ich eine Containerlösung vorziehe. Gibt es Erfahrungen mit UCS in

  • systemd-nspawn,
  • lxc und
  • docker?

Wichtig wäre halt, das Setup via SSH remote ausgeführt werden kann.

Besten Gruß aus Berlin-Kreuzberg
Masin Al-Dujaili


#2

Moin,

ich hab’s so mit UCS noch nicht gemacht, mache aber in so einem Fall eigentlich immer die initiale Installation in einer vollen VM und rsynce die anschließend aus der VM an den Container-Zielort. Man muss dann natürlich noch einiges anpassen, z.B. Interfacenamen werden anders lauten.

Gruß
mosu


#3

Ich denke hierbei ist wichtig zu erwähnen dass Univention mehr und mehr auf den Einsatz von Docker für Apps im Appcenter setzt. Dies wird zumindest schwieriger wenn Univention selbst in einem Docker Container oder einem LXC Gast läuft (zumindest war das vor ein paar Monaten noch nicht möglich).

Offizielle Docker images (wenn auch etwas staubig) gibt es unter https://hub.docker.com/u/univention/