UCS Samba4 AD Domäne mit OS X 10.8

german

#1

Hallo Forum,

ich teste gerade den UCS 3.1-1 in einer gemischten Netzwerkumgebung (Windows 7 und Mac OS X 10.8).
Bei Windows Client Win7 Enterprise klappt der Domänenbeitritt einwandfrei.

Mit Freude habe ich dann festgestellt, dass es eine Manual zum Beitreten von OS X zu einer UCS Samba4 AD Domäne gibt:
docs.univention.de/manual-3.1.html#joining-macos

Ich bin genau der Anleitung (3.2.4.1. Domain join using the system preferences GUI) gefolgt. Leider bricht der Vorgang mit einer Fehlermeldung ab:
Unable to connect to server

Des weiteren habe ich versucht die Server direkt über die System Preferences einzubinden:
System Preferences > User & Groups > Network Account Server
Dies ergibt ebenfalls eine Fehlermeldung.
Unable to add server.
Node name wasn’t found.
(2000)

Verwendete Konfiguration:
UCS 3.1-1 in einer VirtualBox
Mac Clients 10.8.2/10.8.3

Mit einer “echten” MS AD Domäne verbinden die Mac Clients einwandfrei.

Vielleicht hat jemand im Forum bereits Erfahrung mit dem Domänen Beitritt von Mac OS 10.8. Ich freue mich über jede Art von Hilfe oder Anregung.

Gruß
Quante


#2

Hallo,

wie wurde der Netzwerkadapter in VirtualBox konfiguriert?
Können Sie die Mac-Clients aus der UCS-Instanz heraus erreichen? Zum Beispiel über "ping "?
Das gleiche sollten Sie auch noch einmal für den Rückweg testen: Können die Mac-Clients das UCS-System über das Netzwerk erreichen?

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen