UCS Benutzer-Richtlineien

german

#1

Hallo,

ich möchte einem Benutzer die Möglichkeit geben einen shared IMAP-Ordner selbst anzulegen. Das System ist ein UCS 2.4-3-6.

Ich bin wie folgt vorgegangen. Ich habe mich als Admin am UDM angemeldet und bin auf den Benutzer gegangen. Dann habe ich den haken für die erweiterten Einstellungen gesetzt. Dann habe ich in der Karteikarte “Univention Directory Manager Ansicht” bei “Verfügbare Univention Directory Manager Module” das Modul Wizards und bei “Liste von Web-Directory Manager Assistenten” Mail hinzugefügt.

Wenn ich mich jetzt als User anmelde, wird mir der Wizard für Mail angezeigt ich komme auch in das Fenster zum Anlegen eines neuen IMAP-Ordners, allerdings wir mir beim speichern immer wieder die Meldung “Beim Übernehmen der Änderungen ist ein Fehler aufgetreten:
Die Mail-Adresse wird bereits verwendet.” angezeigt.

Was mache ich falsch, bzw. wie setze ich das ganze richtig um?


#2

Hallo,

um einen shared IMAP-Ordner anzulegen, muss ein Benutzer ins LDAP schreiben dürfen.
Eine Möglichkeit wäre demnach, den Benutzer der Gruppe Domain Admins hinzuzufügen und die UDM-Ansicht auf “Mail” zu beschränken. Ungewünschte Handlungen des Benutzers könnten so aber weiterhin über die Kommandozeile durchgeführt werden.

Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, als Administrator einen entsprechenden shared IMAP-Ordner zu erzeugen und dem Benutzer über den UDM entsprechende Berechtigungen hierauf zu geben. Unterhalb dieses shared IMAP-Ordners könnten dann vom Benutzer neue Ordner über einen Mailclient erstellt/verwaltet werden.

Desweiteren bestünde hier prinzipiell die Möglichkeit die LDAP-ACL’s anzupassen, so dass der Benutzer in einen bestimmten Bereich des LDAPS’s schreiben darf.

Bezüglich der missverständlichen Fehlermeldung habe ich einen Eintrag in unserem Bugtracking System([bug]25988[/bug]) erzeugt.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen