UCS Appliance auf Virtual Box

virtualization
german

#1

Hallo,

ich habe mal eine Frage: die Grafische Konfiguration einer UCS Appliance funktioniert leider nicht in Virtualbox. Es kommt die Meldung, dass der X-Server nicht gestartet werden kann (oder so ähnlich).

Ich habe beim Selbstbauen einer Virtual Appliance herausgefunden, dass dies an folgender Zeile liegt:

ucr set xorg/autodetect=no xorg/device/driver=vmware xorg/resolution=1024x768

ich habe das geändert in:

ucr set xorg/autodetect=yes xorg/device/driver=vmware xorg/resolution=1024x768

Und schon funktioniert es sowohl in der VMWare als auch in der Virtualbox…

Jetzt die Frage, gibts nen Grund dafür, dass das auf “no” gestellt ist?


#2

Hallo,

[quote=“oliver.schulze”]
Jetzt die Frage, gibts nen Grund dafür, dass das auf “no” gestellt ist?[/quote]

Ja :slight_smile:
Der Konfigurationsleitfaden welcher diese UCR-Variable beschreibt befindet sich unter der Überschrift “Preparing VMware Images”.
Da hier im Laufe der Erarbeitung des Artikels Probleme mit der Xorg-Autoerkennung in Verbindung mit bestimmten VMWare-Lösungen beobachtet wurden, wird hier der Treiber explizit auf “vmware” gesetzt.
Beachten Sie hierbei, dass durch das Setzen der Xorg-Autoerkennung auch die xorg/device/driver Variable nicht mehr ausgewertet wird - daher lädt Ihre VIrtualBox Instanz vermutlich einen kompatiblen VESA-Treiber und nicht das VMWare-Modul und der X-Server kann starten.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen