UCS 4 Update mit Zarafa

german

#1

Hallo Univention Forum Leser.

Ich wollte bei einem Kunden UCS von 3.2-6 auf UCS 4.0-2 updaten. Leider schlägt dies mit folgender Fehlermeldung fehl:

[code]Setting update/ucs40/installedapps
Kein Paket gefunden, das auf ipchains passt.
Kein Paket gefunden, das auf kernel-image-2.4.26 passt.
Kein Paket gefunden, das auf lesstif1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libcomerr1-kerberos4kth passt.
Kein Paket gefunden, das auf libdb1-compat passt.
Kein Paket gefunden, das auf libdb4.0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libdb4.1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libdb4.2++ passt.
Kein Paket gefunden, das auf libdns8 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgcrypt1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgd1-xpm passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgimp1.2 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgnutls11 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgnutls5 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgnutls7 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libgtkxmhtml1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libidn9 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libisc4 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libisccfg0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libkdb-1-kerberos4kth passt.
Kein Paket gefunden, das auf libkeynote0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libkrb-1-kerberos4kth passt.
Kein Paket gefunden, das auf libmm13 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libmpeg1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libmysqlclient10 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libpng10-0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libsensors1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libsoup2.0-0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libtasn1-0 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libtiff3g passt.
Kein Paket gefunden, das auf libxaw6 passt.
Kein Paket gefunden, das auf libxft1 passt.
Kein Paket gefunden, das auf lynx-ssl passt.
Kein Paket gefunden, das auf symlinks passt.
Kein Paket gefunden, das auf t1lib1 passt.
ii libkrb53 1.8.3+dfsg-4.59.201503231438 transitional package for MIT Kerberos libraries
ERROR: The package “libkrb53” is no longer supported in UCS.
The following packages have to be removed before the update!

     fileutils ipchains kernel-image-2.4.26 lesstif1 libcomerr1-kerberos4kth
     libcurl2 libdb1-compat libdb2 libdb4.0 libdb4.1 libdb4.2++ libdns8
     libgcrypt1 libgd1-xpm libgimp1.2 libgnutls11 libgnutls5 libgnutls7
     libgtkxmhtml1 libidn9 libisc4 libisccfg0 libkdb-1-kerberos4kth libkeynote0
     libkrb-1-kerberos4kth libmm13 libmpeg1 libmysqlclient10 libopencdk4
     libpng10-0 libreadline4 libsensors1 libsoup2.0-0 libtasn1-0 libtiff3g
     libxaw6 libxft1 lynx-ssl symlinks t1lib1 libkrb53 apache-common
     univention-windows-installer-image-linux univention-windows-installer
     univention-windows-installer-image bootsplash-theme-debian
     bootsplash courier-base courier-ssl courier-mta courier-ldap
     courier-imap-ssl courier-imap courier-authdaemon gimp1.2 libg2c0
     gcc-3.2-base gcc-3.3-base gcc-3.4-base gcc-4.1-base cpp-3.2 cpp-3.3
     cpp-4.1 univention-server-installer python2.1 libsasl7 sasl-bin
     libsasl-modules-plain libunivention-chkpwhistory0[/code]

Irgendwas passt nicht mit den installierten Paketen.
Ein “apt-get -s autoremove” ergibt folgende Ausgabe:

Paketlisten werden gelesen... Fertig Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut Statusinformationen werden eingelesen... Fertig Die folgenden Pakete werden ENTFERNT: apache2 build-essential consolekit cramfsprogs cupsys db4.6-util db4.7-util dbus-x11 dhcp3-common dpkg-dev expect fakeroot firefox g++ g++-4.4 grub hplip hplip-cups hplip-data ia32-sun-java6-plugin libaccess-bridge-java libaccess-bridge-java-jni libavahi-compat-libdnssd1 libavahi-core4 libbind9-40 libboost-filesystem1.35.0 libboost-system1.35.0 libck-connector0 libcrypt-smbhash-perl libcurl3 libdb4.2 libdbd-mysql-perl libdbi-perl libdbus-1-dev libdbus-glib-1-dev libdigest-md4-perl libdirectfb-1.0-0 libdns46 libdpkg-perl libeggdbus-1-0 libevent1 libexif12 libffi5 libfs6 libgl1-mesa-dri libgl1-mesa-glx libglib2.0-dev libgphoto2-2 libgphoto2-port0 libgssapi2-heimdal libhal1 libhesiod0 libhunspell-1.2-0 libhx509-3-heimdal libicu38 libieee1284-3 libisc45 libisccc40 libisccfg40 libkrb5-25-heimdal libkrb53 libltdl3 liblwres40 libmozjs1d libmozjs2d libmpfr1ldbl libmysqlclient15off libnet-daemon-perl libnss-passwdcache libpam-passwdcache libplrpc-perl libpolkit-backend-1-0 libpolkit-gobject-1-0 libpoppler3 libsane libsane-extras libsane-hpaio libsensors3 libssh2-1 libstartup-notification0 libstdc++5 libstdc++6-4.4-dev libt1-5 libtimedate-perl libts-0.0-0 libunivention-debug0 libutempter0 libx86-1 libxaw7 libxcb-atom1 libxcb-aux0 libxcb-event1 libxkbfile1 libxtrap6 libxv1 libxxf86dga1 libxxf86misc1 libxxf86vm1 make memtester myspell-de-ch mysql-client-5.0 mysql-server-5.0 php-pear php5-gd pkg-config policykit-1 procinfo python-dbus python-gobject python-json python-pyinotify python2.4 python2.4-minimal sane-utils sysutils tcl8.5 tightvncserver tsconf ttf-dejavu univention-dojo univention-management-console-module-packages univention-management-console-system-info univention-management-console-themes univention-security-update univention-smbencrypt x11-apps x11-session-utils x11-utils x11-xfs-utils x11-xkb-utils x11-xserver-utils xbase-clients xbitmaps xfonts-base xinit xterm xulrunner-1.9.1 zarafa-licensed zlib1g-dev 0 aktualisiert, 0 neu installiert, 140 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.

Da darauf Zarafa läuft möchte ich nicht die apache, mysql oder zarafa (licensed) Pakete wegschmeißen.
Zarafa wurde manuell auf die Version 7.1.12 hochgezogen.

Kann mir bei diesem Problem jemand helfen? Sollten noch Infos nötig sein werde ich die gerne nachreichen.

LG Basti


#2

Wie hatten Sie denn Zarafa installiert? Aus dem App Center? Falls ja, haben Sie im App Center alle vorhandenen Updates für Zarafa (und auch alle anderen installierten Apps) eingespielt, bevor Sie das Update auf UCS 4 versucht haben?

Haben Sie Backups/Snapshots, die Sie wiederherstellen können, oder müssen Sie aus der jetzigen Situation jetzt herauskommen?


#3

Noch etwas: versuchen Sie, mal nur das beanstandete Paket zu entfernen: »apt-get remove libkrb53«. Danach erneut den Upgradeprozess starten.

Autoremove ist eine gute Funktion, wenn gerade alles funktioniert, aber eine extrem schlechte Idee, wenn man mitten in einem Upgrade steckt, weil dadurch viel zu viele Pakete entfernt würden, die bei einem voll aktualisierten System eben nie automatisch entfernt würden.


#4

Nein, Zarafa wurde nicht aus dem AppCenter installiert.

Wenn wir nur libkrb53 deinstallieren, kommt folgende Meldung:

root@s-vucs03:~# apt-get remove libkrb53
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  x11-apps sane-utils libpolkit-backend-1-0 libxcb-aux0 libdpkg-perl libts-0.0-0 libnet-daemon-perl libstdc++5 libaccess-bridge-java libxcb-atom1 fakeroot
  libgphoto2-port0 libsensors3 pkg-config libxxf86dga1 libsane-hpaio db4.6-util xbase-clients libicu38 python-json
  univention-management-console-module-packages libmysqlclient15off x11-utils libboost-system1.35.0 hplip-cups x11-xkb-utils libsane g++-4.4 cramfsprogs
  libxxf86vm1 xterm libgl1-mesa-dri myspell-de-ch libdbi-perl libgl1-mesa-glx libx86-1 libpolkit-gobject-1-0 sysutils hplip libevent1 libtimedate-perl
  libstartup-notification0 univention-smbencrypt procinfo univention-management-console-themes policykit-1 python-pyinotify tightvncserver libmpfr1ldbl g++
  libdigest-md4-perl python2.4 php5-gd libisccc40 univention-dojo x11-session-utils libdirectfb-1.0-0 ia32-sun-java6-plugin apache2 libavahi-core4
  libxcb-event1 libck-connector0 libhesiod0 libffi5 libunivention-debug0 php-pear firefox xbitmaps libaccess-bridge-java-jni liblwres40 libxaw7 libt1-5
  libhal1 libcurl3 xfonts-base expect x11-xfs-utils libssh2-1 xulrunner-1.9.1 libpoppler3 x11-xserver-utils libieee1284-3 python-dbus libdbd-mysql-perl
  libkrb5-25-heimdal db4.7-util univention-management-console-system-info libglib2.0-dev univention-security-update zlib1g-dev libxtrap6 xinit build-essential
  dpkg-dev python2.4-minimal libcrypt-smbhash-perl libfs6 zarafa-licensed libhunspell-1.2-0 tcl8.5 python-gobject libmozjs1d ttf-dejavu libmozjs2d
  libplrpc-perl libxxf86misc1 libutempter0 libsane-extras memtester tsconf libpam-passwdcache libdb4.2 libeggdbus-1-0 libavahi-compat-libdnssd1 grub
  libnss-passwdcache libexif12 libisc45 libdbus-1-dev dbus-x11 cupsys libxv1 libdbus-glib-1-dev mysql-server-5.0 libhx509-3-heimdal dhcp3-common make
  libxkbfile1 libltdl3 mysql-client-5.0 libgssapi2-heimdal hplip-data libboost-filesystem1.35.0 libstdc++6-4.4-dev libgphoto2-2 consolekit
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libbind9-40 libdns46 libisccfg40 libkrb53
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 4 zu entfernen und 4 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 3.166 kB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? n
Abbruch.

Ich denke, dass wir diese Ausgabe damals fehlinterpretiert haben und dachten er würde alle erwähnten Pakete deinstallieren. (es war spät)
Tatsächlich geht es ja wohl nur um 4 Pakete.


#5

Die vier Pakete sollten erst einmal nicht wehtun. Mein Vorgehen wäre, jetzt einen Snapshot zu erstellen, falls möglich, dann libkrb53 zu entfernen und dann das Update erneut zu versuchen.

Falls Sie Probleme mit den Zarafa-Paketen bekommen sollten, könnte es sein, dass Sie diese temporär deinstallieren müssen. Das sollte nicht wehtun: /etc/zarafa sichern, Pakete entfernen (die Datenbank bleibt dabei normalerweise erhalten), UCS aktualisieren, neue Zarafa-Pakete installieren, Zarafa beenden, Konfiguration zurückkopieren, Zarafa starten. Sinnvollerweise vor dem Starten den user_safe_mode anschalten, damit keine Stores entfernt werden, sollte irgend etwas nicht klappen. Testen. Klappt alles? user_safe_mode wieder ausschalten.