UCS 4.0-5: Fünftes Point-Release veröffentlicht

german
announcement

#1

Mit UCS 4.0-5 steht ab sofort das fünfte Point-Release für Univention Corporate Server (UCS) 4.0 zum Download zur Verfügung. Es beinhaltet alle für UCS 4.0-4 veröffentlichten Errata- und Sicherheitsupdates und umfasst diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen vor allem in den Bereichen Active Directory Kompatibilität und UCS-Managementsystem.
[ul]
[li] Der Linux Kernel wurde auf 3.16.7-ckt20 aktualisiert. Dieser umfasst diverse Stabilisierungs- und Sicherheitsupdates. [/li]
[li] Diverse weitere Sicherheitsupdates, u.a. für OpenSSL, Samba, NTP, GNU C-Bibliothek (glibc), sudo oder Apache, sind enthalten.[/li]
[li] UCS enthält nun ein Nagios Plugin, welches den Zustand des Univention S4 Connectors prüft. Der Univention S4 Connector synchronisiert Benutzer, Gruppen usw. zwischen dem in UCS führenden Verzeichnisdienst (OpenLDAP) mit Samba 4/Active Directory.[/li]
[li] Die Performance der Verzeichnisdienst-Replikation wurde deutlich erhöht. Dadurch ist u.a. der Domänenbeitritt in Umgebungen mit mehreren tausend Benutzern deutlich schneller. [/li]
[li] Im Bereich der UCS-Mailserver-Pakete gibt es diverse Detailverbesserungen, beispielsweise bei der Anwendung der E-Mail-Empfänger Richtlinien oder beim Setzen der Berechtigungen für IMAP-Shared-Folder.[/li]
[li] Es gibt weitere Einstellungsmöglichkeiten für den Proxy Server, u.a. um die Performance in großen Umgebungen zu verbessern.[/li]
[li] Die Synchronisation der SYSVOL-Freigabe, dort werden die Active Directory Gruppenrichtlinien gespeichert, kann deutlich feiner konfiguriert werden. [/li]
[li] Der Univention S4 Connector kann nun auch Drucker GPO Objekte synchronisieren. Das ist vor allem für UCS@school-Umgebungen relevant und hilfreich.[/li]
[li] Über UCR Variablen kann nun sehr einfach definiert werden, welcher Kernel beim nächsten Systemstart gestartet werden soll. Vor allem in verteilten Umgebungen mit vielen Servern ist die Konfiguration via UCR eine deutliche Vereinfachung.[/li][/ul]
Eine detaillierte Auflistung findet sich im Changelog in den Release Notes. Fragen können im Univention Forum im Bereich UCS gestellt werden.


#2