UCS 3.3-1: Erstes Point-Release veröffentlicht

german
announcement

#1

Mit UCS 3.3-1 steht ab sofort das erste Point-Release für Univention Corporate Server (UCS) 3.3 zum Download zur Verfügung. Es beinhaltet alle für UCS 3.3-0 veröffentlichten Errata-Updates und umfasst diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Dies ist das letzte UCS 3 Release. Die Maintenance für UCS 3 endet am 31. Dezember 2016, siehe Ankündigung.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:
[ul]
[li] Der Linux Kernel wurde auf 3.16.38 aktualisiert. Dieser umfasst diverse Stabilisierungs- und Sicherheitsupdates.[/li]
[li] Diverse weitere Sicherheitsupdates, u.a. für OpenSSL, PHP, MySQL oder Bind sind enthalten.[/li]
[li] Die Verzeichnisdienst-Replikation wurde weiter stabilisiert. So konnte es vorkommen, dass Änderungen übersprungen wurden, sofern auf einem Domain Controller Backup System der Replikationsdienst zu einem falschen Zeitpunkt beendet wurde.[/li]
[li] Der Active Directory Connector verwendet für die Synchronisation der Passwort-Hashes nun Standard-Schnittstellen des Active Directory. Dadurch entfällt der Passwort-Synchronisationsdienst auf Windows-Seite.[/li]
[li] Der Login an UMC (Univention Management Console) funktioniert nun auch mit Chrome 51.[/li][/ul]
Eine detaillierte Auflistung findet sich im Changelog in den Release Notes. Fragen können im Univention Forum im Bereich UCS gestellt werden.


#2