UCS 3.2-1 - Bacula-Director startet nicht

german

#1

Hallo,

ich bin die Konfiguration gemäß UCS-Handbuch Kapitel 16 durchgegangen und hoffe, alles halbwegs richtig verstanden zu haben, Trotzdem gelingt es mir nicht den bacula-dir zu starten.

root@janus:/etc/bacula# /usr/sbin/bacula-dir -t -c bacula-dir.conf bacula-dir: dird.c:950 Could not open Catalog "MyCatalog", database "bacula". bacula-dir: dird.c:955 postgresql.c:227 Unable to connect to PostgreSQL server. Database=bacula User=bacula Possible causes: SQL server not running; password incorrect; max_connections exceeded. 11-Mär 15:22 bacula-dir ERROR TERMINATION Please correct configuration file: bacula-dir.conf

Im postgresql-8.4-main.log kommt jeweils die Fehlermeldung:

Passwort-Authentifizierung für Benutzer >>bacula<< fehlgeschlagen

Der Abschnitt der bacula-dir.conf mit der Postgresql-Anbindung sieht so aus:

[code]# Generic catalog service
Catalog {
Name = MyCatalog

Uncomment the following line if you want the dbi driver

dbdriver = “dbi:sqlite3”; dbaddress = 127.0.0.1; dbport =

dbname = bacula; DB Address = “”; dbuser = “bacula”; dbpassword = “CyTdQMgcSp2S”
}[/code]

und enthielt von Hause auch schon das Passwort, welches lt. Handbuch auch in folgender Datei steht:

[code]/etc/dbconfig-common/bacula-director-pgsql.conf

dbc_dbtype: type of underlying database to use

this exists primarily to let dbconfig-common know what database

type to use when a package supports multiple database types.

don’t change this value unless you know for certain that this

package supports multiple database types

dbc_dbtype=‘pgsql’

dbc_dbuser: database user

the name of the user who we will use to connect to the database.

dbc_dbuser=‘bacula’

dbc_dbpass: database user password

the password to use with the above username when connecting

to a database, if one is required

dbc_dbpass=‘CyTdQMgcSp2S’

dbc_dbserver: database host.

leave unset to use localhost (or a more efficient local method

if it exists).

dbc_dbserver=’’

[/code]

Kann mir jemand sagen, was hier falsch läuft?

Gruß Hans-Jürgen


#2

Hallo,

die Fehlermeldung sieht ja nun stark danach aus, als wäre der DB-user bacula nicht korrekt angelegt worden. Eventuell besteht die Chance, in /var/log/apt/term.log* die Ursache für den Fehlschlag zu ermitteln.
Sie können auch mal direkt in der PostgreSQL-Datenbank nachsehen, ob die Datenbank und der User existieren.

[code]root@backup:~# su - postgres
postgres@backup:~$ psql
psql (8.4.20)
Type “help” for help.

postgres=# \dn
List of schemas
Name | Owner

postgres=# \du
List of roles
Role name | Attributes | Member of

[/code]
Ich hab grad kein System mit Bacula, deshalb ist die Ausgabe gekürzt.

In http://www.bacula.org/manuals/de/catalog/catalog/PostgreS_Installa_Konfigur.html gibt es ggf. Hinweise, wie Sie sich das System doch noch ohne Neuinstallation passend bauen können.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#3

Hallo,

nach langem Suchen und Probieren habe ich bacula neu installiert, nach Anleitung die Datanbank angelegt und nun funktioniert alles, wie es soll.

Danke für die Tipps
Gruß Hans-Jürgen