UCS 3.1 - Packet nachinstallieren

german

#1

Hallo,

ich müsste unter UCS 3.1 ein Softwarepacket per UCM nachladen, bekomme jedoch keine Verbindung, obwohl der Updateservice einwandfrei funktioniert. Erratas kommen sehr schnell, das Packet lässt sich nicht installieren, da der Fehler: “Einrichten der Software-Komponenten: Herunterladen fehlgeschlagen (Failed to fetch updates.software-univention.de/3 … _amd64.deb »updates.software-univention.de« konnte nicht aufgelöst werden]” erscheint.
Es ist ein entsprechender externer DNS-Server und ein Proxy definiert. IPV6 ist nicht aktiviert. Und, s.o. der Update über UCM funktioniert.

B.G. AS


#2

Hallo,

bitte hängen Sie der Vollständigkeit halber einmal die Ausgabe der folgenden Befehle an, um die Namensauflösung generell zu testen:

nslookup updates.software-univention.de nslookup updates.software-univention.de $(ucr get nameserver1) nslookup updates.software-univention.de 8.8.8.8

Können Sie das Verhalten nach wie vor beobachten, oder handelte es sich unter Umständen um ein temporäres Problem? Bitte zeigen Sie auch noch einmal kurz auf, wie Sie versucht haben, das Paket zu installieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Hallo,

hier die Ausgaben:

nslookup updates.software-univention.de:
Server: 130.10.0.1
Address: 130.10.0.1#53

Non-authoritative answer:
Name: updates.software-univention.de
Address: 85.214.27.218

nslookup updates.software-univention.de $(ucr get nameserver1):
Server: 130.10.0.1
Address: 130.10.0.1#53

Non-authoritative answer:
Name: updates.software-univention.de
Address: 85.214.27.218

nslookup updates.software-univention.de 8.8.8.8:
;; connection timed out; no servers could be reached

Das Paket sollte auf einem SDC im UCM mit Hilfe der Basis-Einstellungen/Software installiert werden. Die Einträge für DNS wurden in Basis-Einstellungen/Netzwerk gemacht. Eigenartigerweise verschwinden gelegentlich die Proxy-Einstellungen in Basis-Einstellungen/Netzwerk.

B.G: AS


#4

Hallo,

das Erreichbarkeitsproblem habe ich folgendermaßen gelöst:
1.) einen falschen Proxyeintrag machen (http.// weglassen)
2.) versuchen das Paket zu installieren, geht natürlich nicht, da sofort der Proxy bemängelt wird
3.) den Proxy korrekt eintragen und sofort das Paket installieren. Dann wird der Proxy beim Installationsversuch mit übernommen und der Download beginnt.

Leider kommt dann der nächste Fehler:
Einrichten der Software-Komponenten: Herunterladen fehlgeschlagen (W:Fehlschlag beim Holen von updates.software-univention.de/3 … ackages.gz 403 Forbidden

B.G. AS


#5

Hallo,

die beschriebene Symptomatik (403 Meldung) deutet auf einen unzureichend konfigurierten Proxy-Server hin.
Sie sollten die Konfiguration daher einmal dahingehend prüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#6

Hallo,

es sieht so aus, als ob UCS versucht die Verbindung per IP-V6 aufzubauen, obwohl IP-V6 eigentlich nicht aktiviert ist. Habe aber keine Idee wo es noch zu deaktivieren ist. Der Proxy kann jedenfalls definitiv kein IP-V6.

B.G. AS


#7

Hallo,

es liegt am IP-V6. Wenn es im Kernel abgeschaltet wird funktioniert alles wie es soll. Das ist natürlich keine Dauerlösung.

B.G. AS