UCS 3.0 und Zarafa

mail
german

#1

Ich bin gerade dabei ein Testsetup zu machen mit UCS 3.0 als AD (Samba 4) und als Groupware-Lösung Zarafa.
Zarafa soll aber auf einem eigenen Server laufen.

Woran ich momentan scheitere ist, wie ich das Schema für Zarafa am UCS-Server ins LDAP bekomme.

Ich bin, bis jetzt, mal nach der Anleitung von Zarafa vorgegangen (zarafa.schema) in der slapd.conf zu includieren,
aber ich sehe die ganzen benötigten Attribute nicht in der Management Console.

Was mach ich falsch?

Danke!
Christian


#2

Hallo,

derzeit gibt es noch keine Zarafa Pakete und noch keine entsprechende Integration für UCS 3.0.
Die aktuelle Installationsanleitung bezieht sich nur auf UCS 2.3 bzw. UCS 2.4.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo,

eine kleine Ergänzung dazu. Wenn Sie Zarafa 7.0 auf UCS 3.0 einsetzen wollen, empfehle ich Ihnen, auf das Integrationspaket Zarafa4UCS für Zarafa 7.0 und UCS 3.0 zu warten. Es wird im März erwartet. Die Integration kümmert sich um das LDAP-Schema, die Konfiguration des Mailstacks in UCS und die Integration von Zarafa in die Benutzer- und Gruppenverwaltung des UCS-Managementsystems.

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden


#4

Das sind ja äußerst gute Nachrichten, dann werde ich gerne noch bis zum Erscheinen des Integrationspaketes warten.

Eine Frage zu zarafa4ucs habe ich noch: kann ich dieses Paket auch verwenden wenn Zarafa auf einem eigenständigen
Server (nicht UCS) läuft?

Danke!
Christian


#5

Hallo,

da es sich hierbei um spezifische Integrationspakete handelt welche stark auf UCS angepasst sind, ist nicht damit zu rechnen dass die Pakete reibungslos auf einem nicht-UCS System funktionieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen