UCS 2.4-4 sec 6 update auf UCS 3.0-0 fehlerhaft?!

german

#1

warum gibt es in der Univention Management Console, unter online update, die möglichkeit UCS auf version 3 zu updaten, obwohl in den release notes für das update, explizit erwähnt wird, dass das update per lokaler kommandozeile erfolgen soll?

ist das ein feature, bug oder irreführung? sowas sollte abgefragt und von anfang an nicht angeboten werden

das update per Univention Management Console scheiterte bei mir irgendwo bei der python 2.6 aktualisierung

nach einer frischen neuinstallation führte ich die aktualisierung per univention-updater net auf der konsole aus.
das update scheiterte mit der fehlermeldung (var/log/univention/updater.log)

[code]Create update/reboot/required
done.
Thu Jan 26 10:08:22 CET 2012
Setting version/version
Setting version/patchlevel
File: /etc/apt/sources.list.d/18_ucs-online-errata.list
File: /etc/issue
File: /etc/lsb-release
File: /etc/issue.net
File: /etc/apt/sources.list.d/20_ucs-online-component.list
File: /etc/apt/mirror.list
File: /etc/apt/sources.list.d/15_ucs-online-version.list
^MReading package lists… 0%^M^MReading package lists… 0%^M^MReading package lists… 6%^M^MReading package lists… Done
^MBuilding dependency tree… 0%^M^MBuilding dependency tree… 0%^M^MBuilding dependency tree… 50%^M^MBuilding dependency t
ree… 50%^M^MBuilding dependency tree
^MReading state information… 0%^M^MReading state information… 0%^M^MReading state information… Done
26.01.12 10:08:26.355 DEBUG_INIT
**** Starting univention-updater with parameter=[’/usr/share/univention-updater/univention-updater’, ‘net’]
Version=3.0
Patchlevel=0
starting net mode
Error: Update aborted due to configuration error: Configuration error: host is unresolvable
26.01.12 10:09:14.028 DEBUG_INIT
**** Starting univention-updater with parameter=[’/usr/share/univention-updater/univention-updater’, ‘net’, ‘–silent’, ‘–check’]
—>DBG:update_available(mode=net, cdrom_mount_point=/cdrom, iso=None)
Checking network repository
Error: Update aborted due to configuration error: Configuration error: host is unresolvable

Starting univention-upgrade. Current UCS version is 3.0-0 errata0

Checking for local repository: none

Starting univention-upgrade. Current UCS version is 3.0-0 errata0

Checking for local repository: none

Starting univention-upgrade. Current UCS version is 3.0-0 errata0

Checking for local repository: none

Starting univention-upgrade. Current UCS version is 3.0-0 errata0

Checking for local repository: none
26.01.12 11:08:24.187 DEBUG_INIT
**** Starting univention-updater with parameter=[’/usr/share/univention-updater/univention-updater’, ‘net’, ‘–silent’, ‘–check’]
—>DBG:update_available(mode=net, cdrom_mount_point=/cdrom, iso=None)
Checking network repository
Error: Update aborted due to configuration error: Configuration error: host is unresolvable[/code]

  • das system bootet

  • die Univention Management Console ist zugreifbar

  • das online update sagt, das system ist auf dem aktuellsten stand

  • per shell lässt sich univention-upgrade net nicht ausführen - Fehlermeldung
    checking network repository
    error: update aborted due to configuration error: configuration error: host is unresolvable

ucr dump sagt:

repository/online/dummy: dummy repository/online/hotfixes: no repository/online/maintained: on repository/online/port: 80 repository/online/server: apt.univention.de repository/online/unmaintained: off repository/online: yes

netz, dns etc. ist vorhanden

ich finde keine lösung im netz - kennt jemand das problem?
danke für eure hilfe


#2

Ähnliches Problem hatte ich auch schon…

Was spricht:


#3

cat /etc/resolv.conf

domain (meine domain)
nameserver (locale IP des Rechners)
nameserver (ip des nameserver)
options timeout:2

wie bereits geschrieben ping auf www.beispiel.de funktioniert


#4

Hallo,

in den Release-Notes wird empfohlen, das Update über die Konsole durchzuführen.
Es ist beispielsweise so, dass beim Update von 2.4-4 auf 3.0 aus dem UMC Update-Modul heraus das Logging während des Updatesvorgangs unterbrochen wird.
Der Updateprozess läuft hierbei allerdings im Hintergrund erfolgreich weiter.

Ich konnte Ihr geschildertes Verhalten so derzeit nicht nachstellen. Könnten Sie uns, um Probleme während des Updatevorgangs ausschließen zu können, die komplette Datei “/var/log/univention/updater.log” zur Verfügung stellen? Gern können Sie uns die Datei an feedback@univention.de senden.

In der Zwischenzeit könnten Sie einmal verifizieren, dass Bind aktuell läuft:

ps aux | grep bind

Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie mit den Befehlen:

invoke-rc.d univention-bind restart invoke-rc.d univention-bind-proxy restart
einen Neustart von Bind durchführen.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#5

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Das updater.log geht per eMail an Sie.

ps aux | grep bind sagt folgendes

[quote]root 1363 0.0 0.0 112 28 ? Ss 11:13 0:00 runsv univention-bind-samba4
root 1366 0.0 0.0 112 28 ? Ss 11:13 0:00 runsv univention-bind-proxy
root 1367 0.0 0.0 112 36 ? Ss 11:13 0:00 runsv univention-bind
bind 1398 0.0 0.7 41712 10768 ? Sl 11:13 0:00 /usr/sbin/named -c /etc/bind/named.conf -p 7777 -u bind -f
bind 1400 0.0 0.7 41728 10848 ? Sl 11:13 0:00 /usr/sbin/named -c /etc/bind/named.conf.proxy -u bind -f
root 2807 0.0 0.0 3856 744 pts/0 S+ 11:19 0:00 grep bind[/quote]

bind läuft
auch nach einem neustart ergibt sich nicht die möglichkeit univention-upgrade net erfolgreich auszuführen

bei dem versuch apt-get install tcpdump zu installieren kommt folgende meldung

[quote]root@ucs-one:~# apt-get install tcpdump
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
E: Unable to locate package tcpdump[/quote]

gleiche meldung kommt auf für univention-install

[quote]root@ucs-one:~# univention-install tcpdump
Reading package lists…
Reading package lists…
Building dependency tree…
Reading state information…
E: Unable to locate package tcpdump[/quote]

ich vermute die repository infos sind nicht in ordnung, denn eine funktionierende internetverbindung ist da.

[quote]root@ucs-one:~# ping www.suse.de
PING turing.suse.de (195.135.220.3) 56(84) bytes of data.
64 bytes from turing.suse.de (195.135.220.3): icmp_req=1 ttl=56 time=76.9 m[/quote]s


#6

Hallo,

könnten Sie bitte einmal verifizieren, dass die Namensauflösung über Ihren Nameserver erwartungsmäß funktioniert?

host apt.univention.de <IP des Nameservers>

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#7

hier ist die ausführung

[quote]root@ucs-one:~# host apt.univention.de IPNameserver
Using domain server:
Name: IPNameserver
Address: IPNameserver#53
Aliases:

apt.univention.de has address 85.214.27.218
apt.univention.de mail is handled by 10 mx00.kundenserver.de.
apt.univention.de mail is handled by 10 mx01.kundenserver.de.[/quote]

funktioniert soweit.

ich habe nochmal in die /etc/resolv.conf reingeschaut und alles bis auf den nameserver auskommentiert

[quote]cat /etc/resolv.conf

#domain (meine domain)
#nameserver (locale IP des Rechners)
nameserver (ip des nameserver)
options timeout:2[/quote]

!!! siehe da das update-upgrade net läuft weiter !!!

bis es wieder hängen bleibt - weil die resolv.conf aus der registry überschrieben wird

in die /etc/resolv.conf werden unsere zwei Nameserver eingetragen

[quote]cat /etc/resolv.conf

#domain (meine domain)
#nameserver (locale IP des Rechners)
nameserver (ip des nameserver1)
nameserver (ip des nameserver2)
options timeout:2[/quote]

ich habe alles bis auf einen nameserver auskommentiert und univention-upgrade net läuft vollständig durch!!!
Update to 3.0 errata21 ist die letzte Meldung und das es keine updates mehr gibt.

ist das zufall oder darf in der /etc/resolv.conf nur ein nameserver drin stehen? oder liegt das noch an einer anderen einstellung?


#8

Hallo,

ich konnte das von Ihnen beschriebene Verhalten soeben erfolgreich nachstellen.
Es kann demnach zu beschriebener Situation kommen, sofern ein externer DNS-Server konfiguriert wird, die lokale Maschine DNS-Server ist (univention-bind) und kein Forwarder eingetragen wurde.

In Ihrem Szenario mit zwei externen DNS-Servern und einem lokal installierten DNS-Server auf dem UCS-System könnte die entsprechende Konfiguration beispielhaft folgendermaßen aussehen:

UCS-System: 192.168.0.10 Externer Nameserver1: 192.168.0.11 Externer Nameserver2: 192.168.0.12

UCR-Variablen:

nameserver1=192.168.0.10 nameserver2=192.168.0.12 dns/forwarder1=192.168.0.11

Sehen Sie hierzu gern auch das [sd]Handbuch im Kapitel 3.2 Textbasierte Installation[/sd].

Sollten Sie hierbei Probleme oder weitere Fragen haben können Sie uns gern die Ausgabe von “ucr dump” mit einer kurzen Beschriebung der Umgebung zur kurzen Prüfung an feedback@univention.de senden.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen