UCS 2.1veröffentlicht

german
announcement

#1

Ab sofort steht Univention Corporate Server in der Version 2.1 zum Download bereit, sowohl als Komplettdistribution als auch als Update von Version 2.0-2.

Eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen:
[ul]
[li] Linux 2.6.24 als weiterer Standard-Kernel[/li]
[li] Netzwerk-Backup-Lösung Bacula[/li]
[li] Modularisierte Thin Client-Unterstützung inkl. USB-Device- und Scanner-Support[/li]
[li] Umfangreiche Protokollierung von Verzeichnisdienständerungen[/li]
[li] Updates des Univention Active Directory Connectors[/li]
[li] Shared IMAP-Ordnern in Kolab2 für UCS können nun Mailadressen zugewiesen werden[/li]
[li] Verbesserte SyncML-Integration für den Kolab-Webclient Horde[/li]
[li] Zahlreiche Desktop-Aktualisierungen, u.a. OpenOffice.org 2.4, KDE 3.5.9 und Firefox 3[/li]
[li] Zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen[/li][/ul]
Ausführliche Informationen zu den Änderungen und weitere Informationen zu der Aktualisierung erhalten Sie in der Changelog-Datei.

Das Update-ISO-Image kann unter download.univention.de/download/ … /ucs2.1-0/ bezogen werden. Wenn UCS bereits als amd64-Version installiert ist, so sollte das amd64-ISO-Image, ansonsten sollte das i386-ISO-Image verwendet werden. Falls Sie sich unsicher sind, so können Sie die Architektur mit dem Befehl dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH abfragen.

Das Update kann nach dem Einlegen der DVD mit dem Befehl univention-updater cdrom eingespielt werden. Das System muss vorher auf UCS 2.0-2 aktualisiert werden, falls dies noch nicht geschehen ist. Weitere Hinweise zum Einspielen eines Release-Updates sind im UCS-Handbuch zu finden.

Die Source Pakete zu UCS 2.1sind im Online Repository zu finden.

Zahlreiche Dokumentationen für UCS 2.1 stehen ebenfalls ab sofort zur Verfügung: http://www.univention.de/dokumentation.html


#2