[UCS-2.0] Frage zu DHCP-Server

german

#1

Hallo,

ich habe den UCS-2.0 installiert und soweit läuft alles. Was mir merkwürdig vorkommt ist die DHCP-Server Konfiguration. Ich bekomme an einem Client erst eine DHCP Adresse zugewiesen wenn dieser Client (Windows) im Directory angelegt wurde und die MAC Adresse hinterlegt ist. Ist das richtig? Zumindest hat das bei mir nur so funktioniert. Und lt. Doku ist das auch so.
Was mache ich jetzt wenn ich einen neuen Client installiere? Feste IP eingeben bis dieser im Directory angelegt ist, Eintrag im Directory editieren und dann den Client auf dhcp umstellen? Macht für mich irgendwie keinen Sinn, bzw. unterläuft die eigentliche Funktion eines DHCP-Servers in meinen Augen. Oder kann man das umstellen?

Bitte um “Aufklärung” ;).

Gruß - Markus


#2

Keiner ne Idee?

Hab das nochmal ausprobiert, is tatsächlich so. Neuer Client bzw. unbekannte MAC-Adresse -> keine IP!


#3

Hallo,

Das ist absolut korrekt und ein gewolltes Verhalten. Wenn es gewünscht ist, dass beliebige Rechner per DHCP mit IP-Adressen versorgt werden kann dafür ein DHCP-Pool eingerichtet werden. Da dies aus Gesichtspunkten der Sicherheit aber in vielen Netzen kein gewünschtes Verhalten ist sind in den Voreinstellungen keine DHCP-Pools für unbekannte Rechner konfiguriert.

Bei der Installation eines weiteren UCS-Systems, das per DHCP seine IP-Adresse beziehen soll, kann zuvor im Univention Directory Manager das Rechner-Objekt mit der gewünschten Konfiguration angelegt werden. Beim Beitritt zur Domäne wird dann das bereits existierende Rechner-Objekt verwendet und kein neues angelegt.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Büsching


#4

Hallo,

danke für die Antworten.

Ich habe die entsprechenden Optionen gesetzt und nun funktioniert es auch.

MfG

Markus