UCD klonen

german

#1

Hallo,

kann man einen UCD klonen? Ich würde gerne für Infodisplays vorhandene PC’s verwenden, die leider nicht per PXE booten können (und somit nicht den univention-net-installer verwenden können). Würde gerne einen der PC’s per DVD installieren und dann mit nem Diskkloning-Tool die anderen PC’s einfach klonen. Worauf müsste ich achten?

Liebe Grüße, Gerhard Prade


#2

Hallo,

grundsätzlich ist dies möglich, bitte beachten Sie hierzu Dokumentation und Hinweise aus dem [sd]UCS-Handbuch[/sd], Kapitel “Konfiguration für Aufruf zum Systemstart” um die Systeme beim ersten Boot entsprechend konfigurieren zu können.
Alternativ können Sie allerdings auch bei der Installation per DVD die bereits vorhandenen Installationsprofile verwenden. Details dazu finden Sie im Dokument [ed]Profilbasierte Installation[/ed].

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo Herr Meybom,

super. Vielen Dank. Dann werd ich das mal versuchen.

Liebe Grüße, Gerhard Prade


#4

PS: Da es sich um eine Installation für ein Infodisplay handelt, benötige ich nicht alle Möglichkeiten des UCD. Kann ich auch LXDE einsetzen oder sollte ich dann entsprechend ein Debian (oder ähnliches) nehmen. Als einzige Applikation wird ein Webbrowser mit Flash benötigt, um den Vertretungsplan und sonstige Informationen anzuzeigen. An den UCD hatte ich gedacht, um die größtmögliche Integration in das bestehende UCS-Netzwerk zu erhalten. Jedoch werden wir einen kleinen Client-PC mit nur einem Intel Atom-Prozessor einsetzen.


#5

Hm guck dir mal den Abschnitt 9.3.3 im UCS2.4-Handbuch an


#6

Hallo,

UCD basiert auf KDE, daher ist der Einsatz von LXDE hier nicht vorgesehen. Ich würde hier ebenfalls das Kapitel über die Autosrart-Scripte im Handbuch empfehlen um Ihre Anforderungen mit UCD umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm