Ubuntu + UCC-Pakete?

Hallo, kann man die Pakete aus testing.univention.de/3.1/mainta … onent/ucc/ auf einer normalen Ubuntu-Installation installieren, ober wie ist das gedacht, wenn auf die Image-Verteilung, aber nicht auf die weitergehende Integration verzichten will?

Hallo,

derzeit sieht das Konzept folgende Möglichkeiten vor:
[ul]
[li]Anbindung von Ubuntu nach der entsprechenden Dokumentation im Wiki.[/li]
[li]UCC Clients über die Images.[/li]
[li]Ggf. eine tiefere Integration von Ubuntu (inkl. weiterer Pakete) um die Anbindung zu erweitern (hierzu gibt es bisher aber noch keine Konkreten Pläne).[/li][/ul]
Ggf. können Sie die Pakete von testing.univention.de auch direkt auf einem Ubuntu-System installieren um dies entsprechend zu integrieren, vom Produkt ist dies aber bisher nicht vorgesehen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm

Vielen Dank für die Informationen. Ist meine Annahme eigentlich richtig, daß es beim Image um squashfs handelt, also daß das Dateisystem nicht nachträglich beschreibbar ist?

Hallo,

die Standard-Images haben ein ext4 Dateisystem und sind daher (auch auf den jeweiligen Clients) nachträglich modifizierbar. Eine umfangreiche Beschreibung zum Verfahren beim Image Rollout und der Partitionierung finden Sie an Comment #5 von [bug]28037[/bug].

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm

Na das ist ja super. Dann gibt es für mich keinen Grund auf die Image-Verteilung zu verzichten. Der Satz hier sollte villeicht im Wiki unter UCC geändert werden:

Der hat vermutlich nicht nur bei mir suggeriert das root-System wäre nicht beschreibar.

Vielen Dank!

Hallo SirTux,

vielen Dank für den Hinweis. Ich habe das entsprechend im Wiki ergänzt: wiki.univention.de/index.php?tit … t#Features

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden