Sysvol-sync samba4

german

#1

Hallo,

ich habe 2 Backup Server, auf beide läuft samba4, am master NICHT!

wie konfiguriere ich nun den univention-samba4-sysvol-sync korrekt???

Wozu genau dienst das Verzeichnis “/var/cache/univention-samba4/sysvol-sync/.trigger/”? Verstehe den Sinn dahinter nicht ganz…

lG


#2

Hallo,

zu UCS 3.0-2 wurde der Sysvol Replikationsmechanismus in das eigenständige Paket univention-samba4-sysvol-sync ausgelagert und wäre so auch auf einem DC-Master ohne S4 verwendbar. Generell können Sie über die UCR-Variable samba4/sysvol/sync/host definieren, zu welchem entfernten S4-DC repliziert werden soll.
In Ihrem Fall könnte beispielsweise einer der beiden Backup’s die Replikation übernehmen - in die UCR-Variable würden Sie in diesem Fall den anderen Backup eintragen.

Das .trigger-Verzeichnis wird dazu verwendet, um Änderungen über das Netzwerk zu beziehen und diese Änderungen anschließend schnell über das lokale Dateisystem zu replizieren - auf diese Weise sollen Inkosistenzen zwischen den Sysvols verhindert werden. Für nähere Informationen zum Mechanismus sehen Sie bitte /usr/share/univention-samba4/scripts/sysvol-sync.sh

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen