Systemfehler durch Bug in der OPSI App?

german

#1

Guten Tag zusammen,

ich betreibe UCS in der Core Edition auf meinem Heim Server. Ich bitte auch um Verständnis, dass ich noch ein ziemlicher Linux Neuling bin.

Nachdem ich gestern eine Neuinstallation von UCS durchgeführt habe und anschließend OPSI über das App-Center installiert habe, wurde folgende Fehlermeldung im UMC ausgegeben:

opsi4ucs: Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 1 zurück opsi4ucsappcenter: Installation fehlgeschlagen
Bei der Durchführung einer Systemfehler-Diagnose wurde als Fehlermeldung “korrupter Paketstatus” ausgegeben. Gemäß der Empfehlung der UMC konnte ich das Paket über “dpkg --configure opsi4ucsappcenter” erfolgreich reparieren.

Das eigentliche Problem ist jedoch, dass nach einem Reboot des Servers der Samba Datei und Directory Dienst nicht mehr funktionieren. Auch bei Nagios ist kein Login mehr möglich. Versuche ich den Samba Dienst manuell zu starten bekomme ich folgende Fehlermeldung:

root@server:~# service samba start [ ok ] Starting NetBIOS name server: nmbd. smbd disabled by ucr var samba/autostart=no Samba is not configured as AD DC.
Setze ich die Variable samba/autostart auf “yes” bleibt die Fehlermeldung “Samba is not configured as AD DC” bestehen.
Leider ändert daran auch nichts das Ausführen der Join Skripte (siehe Domain Error nach Update auf errata14) durch

univention-run-join-scripts

Bis auf owncloud und diversen UCS Applikationen sind keine weiteren Apps installiert. Auch habe ich sonst die default Konfiguration in keiner Weise verändert. Des Weiteren konnte ich das Problem nach einer Neuinstallation von UCS replizieren.

Daher stellt sich mir die Frage, ob es sich hier um einen Bug handelt oder was ich sonst falsch gemacht haben könnte.

Mit freundliche Grüßen und vielen Dank im Voraus

nycbroker


#2

Hallo,

ich habe noch keine Vergleichsinstallation mit OPSI durchgeführt, aber wenn Sie es reproduzieren konnten, besteht schon die Möglichkeit, dass eine direkte Abhängigkeit besteht.
Die fehlschlagende Nagios-Anmeldung dürfte am Problem mit Samba(4?) liegen. Soweit ich mich erinnere authentifiziert Nagios gegen Kerberos. Und der wird in der Konstellation wohl von Samba bereitgestellt.
Wenn ownCloud noch funktioniert (authentifiziert gegen LDAP direkt) wäre das ein Indiz.

Fall Sie der Sache selbst auf den Grund gehen wollen, sollten Sie sich mit den Logs in /var/log/univention und ggf. /var/log beschäftigen. Es empfiehlt sich, dabei systematisch einen Fehler zu produzieren und dann zu schauen, welche Logs sich geändert haben.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke