System-Proxy für UCC

german
feedback

#1

Hallo,

es wäre schön, wenn man für UCC einen System-Proxy setzen könnte, der dann beispielsweise bei den automatischen Aufrufen von univention-ucc-software-update mit ausgewertet werden würde. Hierbei sollte es sich entweder um einen anderen Proxy als den für die Nutzer handeln oder man müsste dafür sorgen, dass die Nutzung nicht an der Authentifizierung scheitert.

Kurz zum Hintergrund:

Unsere UCCs sollen in die Lage versetzt werden, Updates von außerhalb des lokalen Netzwerkes zu ziehen, wofür zwingend ein Proxy erforderlich ist. Ich habe inzwischen selbst ein Skript geschrieben, was dies macht und was auch beim Hochfahren (im Hintergrund) aufgerufen wird. Dies ist jedoch in vielerlei Hinsicht problematisch, und ich würde viel lieber den von UCC nativ unterstützten Mechanismus verwenden, zumal dieser zumindest manchmal von meinem Skript gestört wird. (Beim Hochfahren kommt es gelegentlich zu längeren Wartezeiten, in denen univention-ucc-software-update vermutlich einige Timeouts abwarten muss.)

Die Alternative für uns wäre, jeweils lokal ein Repository vorzuhalten. Kann man machen, ist definitiv auch performanter, aber kostet eben auch Aufwand und vor allem Speicherplatz. (Wenn es mal viele Clients werden, wird möglicherweise kein Weg an einem lokalen Repo vorbei führen, aber gerade für Schulen, die den UCC mal auf ein oder zwei Rechnern ausprobieren wollen, würde ich das gern vermeiden.)

LG
Thomas


#2

Hallo,

ein Proxy für das gesamte System kann wie in der UCS Dokumentation beschrieben über die UCR Variable proxy/http konfiguriert werden. Dies sollte auch für apt-get gelten. Die desktopspezifischen Einstellungen werden hingegen über das Paket univention-ucc-proxy-settings konfiguriert.

Viele Grüße,
Erik Damrose


#3

Ups, das habe ich wohl übersehen bzw. genau genommen habe ich in der falschen Doku gesucht. (Den Desktop-Proxy hatte ich schon gefunden.)

Vielen Dank - wieder was gelernt! :slight_smile:

Thomas


#4

Hallo,

schön, dass es funktioniert. Wir werden das UCC Handbuch an der Stelle erweitern, und den Abschnitt mit einem Verweis auf die UCS Dokumentation ergänzen.

Viele Grüße,
Erik Damrose