System-Fehlerdiagnose hängt

german
ucs-4-2

#1

Hallo.

Seit einigen Wochen habe ich das Problem, dass die System-Fehlerdiagnose immer wieder bei 96% hängen bleibt.
Wo und wie kann ich genauer ersehen was da das Problem ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Nachtrag:
Vielleicht spinne ich ja… ich habe gerade mal einen “echten” Fehler verursacht. ALso einen der beiden UCS runter gehfahren so das der Master die SSH 22 Verbindung anmeckern kann (hat er auch getan) und dann ist die Diagnose auch bis zum Ende durchgelaufen?!?


#2

Huhu,

Was passiert, wenn Sie den zweiten Server wieder hochfahren? Hängt die Diagnose dann wieder?

Und ist das reproduzierbar — sprich läuft sie wieder durch, wenn der Server wieder heruntergefahren wird?

Sie können auch versuchen, das folgende Python-Script auf dem betroffenen Server auszuführen. Es handelt sich dabei de facto um eine Anpassung des Diagnose-Moduls für die SSH-Verbindung und versucht, zu allen Servern eine Verbindung aufzubauen, die in der Domäne vorhanden sind. Es gibt jeweils den Hostnamen aus, zu dem es sich zu verbinden versucht. Hängt es irgendwo, so hätte man einen Anhaltspunkt.

Leider gibt die Systemdiagnose wenig Debugmeldungen aus. Trotzdem könnten Sie zusätzlich auch noch in der Logdate /var/log/univention/management-console-module-diagnostic.log nach Problemen schauen.

Edit: vergessen, das Python-Script hochzuladen… hier ist’s: diagnostics_01_ssh_connection.py (1.4 KB)

Gruß
mosu


#3

Huhu,

noch ein Nachtrag, nachdem ich gerade über eine ähnliche Situation gestolpert bin. Wenn das Ganze hängt, läuft dann zeitgleich ein Prozess samba-tool dbcheck (siehe ps auxw|grep samba-tool)? Und was gibt das hier aus: samba-tool dbcheck | wc -l

Gruß
mosu


#4

Hallo.
Sorry für die völlig verspätete Antwort.
Ich war einige Tage nicht da… der Fehler ist weg. Zauberhand.
Keine Ahnung.
Ich werde es weiter beobachten.
Vielen Dank!