Sysprep

german

#1

Hallo,

Habe eine DVS Template erstellt, und will nun darauf ein Desktop erstellen, Maschine wird auch erstellt, fährt hoch, und dann erscheint “Windows einrichten”, und ich muss eine Sprache auswählen…

Ist das so beabsichtigt?? Was läuft bei mir schief??

univention-dvs-create-desktop -t dda1a25e-9c2f-4573-a937-88b403c992fb -u thomas -v

Erzeugt bei mir gar keine Ausgabe :(…

lG


#2

Hallo,

haben Sie die Schritte aus dem UCS Desktop Virtualization Services Quickstart durchgeführt? Wenn ja bis zu welchem Schritt genau?

Dort ist ja beschrieben, wie ein Template erstellt werden kann. Diese virtuelle Instanz muss zunächst einmal installiert werden, bevor Sie als Vorlage für weitere Systeme dienen kann.

Ist die Aufforderung Windows einzurichten evtl. dieser Schritt der Installation oder haben Sie bereits eine installierte Instanz und auf dieser alle Sysprep Schritte durchgeführt?

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer


#3

Hallo,

Ich habe von der Microsoft- Seite das Image “KB3AIK_DE.iso” heruntergeladen, Master- Template heruntergefahren, der Maschine das ISO eingebunden, wieder hochgefahren, CD geöffnet und Installation gestartet.

Dann habe ich die DVS Vorlage erstellt, die XML Konfiguration angepasst und dann habe ich die Batch- Datei gestartet. System ist heruntergefahren…

Habe ich nun einen neuen Client angelegt…

Client fährt hoch und Windows schreibt:

  • Windows Registry wird aktualisiert
  • Windows wird konfiguriert
  • Setup is starting services
  • Setup is installing devices
  • Setup wird nach dem Neustart des Computers fortgesetzt.
  • Der Computer wird für die erste Verwendet vorbereitet…

Nun fragt er mich, welche Sprache ich verwenden möchte… Und nach einem Benutzernamen & co … Beabsichtigt???

lG


#4

Hallo,

ich kenne das genannte ISO nicht und weiß nicht genau wofür es verwendet wird. Für das Sysprep Verfahren wie es im Wiki Artikel UCS Desktop Virtualization Services Quickstart beschrieben ist, wird es nicht benötigt.

[quote]Nun fragt er mich, welche Sprache ich verwenden möchte… Und nach einem Benutzernamen & co … Beabsichtigt???
[/quote]Ggf. ist die installierte Software hierfür verantwortlich?

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer


#5

Wenn ich das sysprep Batch Skript öffne, öffnet sich eine Internet seite, auf welcher ich das Programm “Windows Automated Installation Kit” herunterladen kann… Und dieses wird meiner Meinung nach für sysprep benötigt…

Ohne funktioniert auf jeden Fall gar nichts…

lG


#6

Hallo,

ich vermute Sie führen das im Wiki Artikel UCS Desktop Virtualization Services Quickstart genannte Sysprep Skript UCS-DVS-Sysprep-interactive aus?

Von uns empfohlen und getestet ist die Ausführung des UCS-DVS-Sysprep-non-interactive Skript, wie im genannten Wiki Artikel beschrieben. Dies ist normalerweise für die meisten Anwendungsfälle ausreichend, da weitere Softwareinstallationen oder Konfigurationsanpassungen zuvor durchgeführt werden können und durch das Sysprep Verfahren dann versiegelt werden. Ggf. können Sie das Sysprep Verfahren mit dem UCS-DVS-Sysprep-non-interactive Skript testen, nachdem die XML Datei entsprechend angepasst wurde?
Oder gibt es eine spezielle Anforderung, weswegen Sie das Sysprep Verfahren manuell ausführen möchten?

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer


#7

Hallo,

ich habe das non-interactive Script verwendet.

lG


#8

Hallo,

ich vermute, dass sich der Sysprep Ablauf aufgrund der Installation des Programms, von dem oben genannten ISO Image, abweichend verhält. Bei der alleinigen Verwendung des UCS-DVS-Sysprep-non-interactive Skript, sollte das Sysprep Verfahren wie dokumentiert funktionieren. Dies können Sie vermutlich am besten mit einem neu Installierten Desktopsystem testen.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer